Lesen nach
Momentaufnahmen-Challenge
Bei dieser Challenge geht es darum, in kurzen Geschichten eine „Momentaufnahme“ aus dem Leben verschiedenster Charaktere zu liefern.



Die jeweiligen Geschichten sollten nicht mehr als 100 Wordseiten haben (was Fortsetzungen jedoch nicht ausschließen soll). Jeder Autor darf beliebig viele Momentaufnahmen schreiben.


Was ihr weiterhin beachten müsst:


- yaoi - kein yuri, kein het (het ist aber erlaubt, wenn z.B. ein Chara erst vom yaoi "überzeugt" werden muss ^_~ nur bitte kein het-sex und das het darf ansonsten nicht im vordergrund stehen)


- Es sollen wirklich Momentaufnahmen sein (Handlungszeitraum maximal wenige Monate), keine ganzen Biografien.


- In jeder Story muss ein Foto evt. auch ein Porträt/Gemälde (mit Menschen) auftauchen, das den Handlungsverlauf mehr oder weniger stark beeinflusst. Es muss nicht erst in der Story gemacht werden, es kann sich also genauso gut um eine Fotografie von 1919 oder ein Babyfoto von 1963 handeln, bzw. ein altes Gemälde sein usw.


- Beim Genre ebenso wie bei den Warnungen gibt es keine Begrenzungen. Von Real über Goth zu Scifi und von sap über lemon bis zu death ist alles erlaubt.


- Die eingereichten Stories dürfen vorher nicht im Internet veröffentlich worden sein. Bereits veröffentlichte Stories, die nach dem Motto der Challenge überarbeitet werden, werden nur angenommen, wenn die Challenge-Version deutliche Veränderungen aufweist. Ihr dürft aber mit bereits vorhandenen Charakteren (z.B. von einer anderen eurer Stories oder einem Manga, etc.) bzw. real existierenden Personen arbeiten, müsst dann eben nur entsprechende Angaben machen. (Hinweis: auf boy x boy sollen jedoch nur Originale eingereicht werden!)

- Die eingereichten Stories werden auf meiner Homepage (www.absolutely-black-rain.de.vu) und auf the rainbow challenges (www.rainbow-challenges.de.vu) ausgestellt, ansonsten dürft ihr sie aber natürlich auch im Internet verteilen wie ihr lustig seid. Schickt deswegen eure Story an [email protected]





- Kein Einsendeschluss, keine Preise. Ich gebe jedoch auf Wunsch Feedback und erledige auch Beta-Arbeit für eure Einsendungen.

Genres: Keine

Veröffentlicht: 01/01/09
Optionen: [Melden]
Einstellungen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Andere
Nikita-Juri Leonid lebt in London als begehrtes russisches Model. Sein Leben könnte eigentlich nicht besser sein - hätte er sich nicht vor wenigen Tagen von seinem geliebten Freund Dashiel getrennt, nachdem er herausgefunden hat, dass dieser ihn mit einem anderen betrogen hatte. Traurig und verletzt zieht er sich daraufhin in sich zurück - aber zum Glück gibt es da noch seinen Stylisten und persönlichen Assistenten Maxim, der genau das nicht zulässt, ihm hilft, mit seinen Gefühlen umzugehen - und Nikita damit gleichzeitig in ein noch größeres Gefühlschaos stößt. Denn schon bald ist er sich nicht mehr sicher, wie seine wahren Gefühle für diesen Mann aussehen.

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker, Depri/Emo
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Challenges: Momentaufnahmen-Challenge

Kapitel: 24     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 36710     Klicks: 56589
Veröffentlicht: 18/05/09 Aktualisiert: 17/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Ein Abend mit Fotograf Noah und seinem Schatz Laurin. Ein kurzer One-Shot über Liebe auf den ersten Blick - oder eben auf den ersten Klick ^^

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Challenges: Momentaufnahmen-Challenge

Kapitel: 1     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 780     Klicks: 4080
Veröffentlicht: 18/05/09 Aktualisiert: 08/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Spielt im One-Wing-Universum, d.h. es geht ums "reale Leben" aber es tauchen auch Engel auf. Schon vor Jahren fiel der Engel Azura, weil er sich in seinen Schützling Non5;l verliebt hat. Dieser weiß jedoch weder, dass Azura wegen ihm zu einem Gefallenen wurde, noch wie er selbst zu seinem Engel steht - zumindest bis er eines Tages vom Fotografen Noah zu einem Shooting eingeladen wird und plötzlich vor einigen Problemen steht, die von seiner Frisur bis zum totalen Gefühlschaos reichen.

Genres: Paranormale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Challenges: Momentaufnahmen-Challenge

Kapitel: 1     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 3446     Klicks: 3826
Veröffentlicht: 18/05/09 Aktualisiert: 13/08/13
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4590
Geschichten: 921
• M/M: 844
• F/F: 66
Kapitel: 5199
Autoren: 254
Reviews: 9615
Reviewer: 580
Neuestes Mitglied: Bollenet
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Snoopy279
11/02/20 21:43
ja, an einem Tag kriegt man die höchstens alle gelöscht ;)

split
11/02/20 19:44
Äh, da brauch ich aber mehr als nen Montag, um DAS unter kontrolle zu bekommen XD

jabba
10/02/20 12:41
Heute (2. Montag im Februar) ist 'Räum-deinen-Computer-auf'-Tag.... also ran an die Dateileichen und her mit der Musenpower! :)

split
22/01/20 19:50
Yeah, hugs forever! ^_^

jabba
21/01/20 20:20
World-Hug-Day! * alle flauschknuddeldrückliebhab*

kaKENuri
01/01/20 10:59
Prosit Neujahr auch von mir

Witch23
01/01/20 02:06
Kommt gut an und auf ein gutes Jahr zusammen.

split
01/01/20 00:29
Gesundes Neues Jahr *vorbeitaumelt*

jabba
31/12/19 19:15
Nen guten Rutsch, feiert schön (treibts nicht zu dolle^^) und kommt gut ins neue Jahr!

kaKENuri
31/12/19 15:32
Einen guten Rutsch euch allen und einen damit verbundenen guten Start ins neue Jahr.

Wer ist online?
Gäste: 151
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Der kleine feine Unterschied von Snoopy279 Ohne Altersbeschränkung
Adrians kleiner Bruder Levin kommt überraschend zu Besuch - und es funkt sofort...
Neustes Kapitel
Der kleine feine Unterschied von Snoopy279 Ohne Altersbeschränkung
Adrians kleiner Bruder Levin kommt überraschend zu Besuch - und es funkt sofort...
Zufallsgenerator
Des Teufels Kreuz † von Darkii Ab 18
Sams Eltern sind nicht seine richtigen Eltern, seine Freunde treiben ein falsches...