Lesen nach
Geschichten von Absolutely Black Rain (Mitglied)


Akt. EMail: [email protected]
Web Site: http://www.absolutely-black-rain.de.vu
Facebook: Absolutely black Rain
Optionen: [Melden]
Einstellungen
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Andere
Nach dem Abitur rennt Auriel Ephebe von zu Hause weg und schlägt sich bis in die Großstadt durch um seinen Traum wahr werden zu lassen: Student an der Academy of Arts. Tatsächlich ist er ein Jahr später stolzer Academystipendiat. Aber was sein Leben am Meisten verändern wird, ist der Schauspiel- und Literaturstipendiat Silius Rain mit dem sich Auriel die Studentenwohnung teilt. Rain interessiert sich weitaus mehr für Auriel (und dessen Körper) als jener je vermuten würde. Rain jedoch ist sich sicher: Auriel ist der Mensch, der für ihn bestimmt ist, an dem er all seine lustvollen, sexuellen Fantasien, aber auch seine zärtlichen Gefühle ausleben kann. Und ehe sich Auriel versieht ist er auch schon in den Fängen des wunderschönen, vielschichtigen und sehr mysteriösen Rain gefangen, der seinen eigenen Körper gedankenlos herumreicht und kaum mit sich selbst zurechtkommt...

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Sex
3. Warnung: Keine

Kapitel: 32     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 257975     Klicks: 72164
Es ist bitterkalter Winter als zwei Welten aufeinanderprallen, die unterschiedlicher kaum sein könnten. Die eisige Fassade des kaltschönen zügellosen und doch innerlich unsicheren Goth-Models Tiantian zersplittert wie Glas, die heile Welt des smarten Newcomer-Autors Leander zerbricht in Milliarden Einzelteile als sie sich berühren. Aber auch wenn sie sich noch so oft die Zähne aneinander auszubeißen scheinen, ist doch keiner der beiden mehr fähig loszulassen und nach und nach entsteht aus den Scherben ihrer beider Vergangenheiten eine neue Welt, die sie aneinander bindet – ob sie wollen oder nicht. Wie aber soll eine Annäherung möglich sein, wenn man so gegensätzlich ist, dass man sich abzustoßen scheint wie zwei unterschiedliche Magneten und sich doch nie weit genug von einander entfernen kann, um einen Schlussstrich zu ziehen?

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker, Depri/Emo
2. Warnung: Sex
3. Warnung: Keine

Kapitel: 17     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 38919     Klicks: 40105
Veröffentlicht: 27/05/09 Aktualisiert: 09/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
"Du hast mir meinen größten Wunsch erfüllt: Durch deine Hand zu sterben im Moment des höchsten Glücks. Ich habe mir immer gewünscht, dass du das Letzte bist, was ich sehe auf dieser Erde."

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Depri/Emo
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Gewalt

Kapitel: 1     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 1329     Klicks: 2458
Veröffentlicht: 09/05/10 Aktualisiert: 09/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
1516 reiste Leonardo da Vinci nach Frankreich, um in den Dienst von Franz I. zu treten. Seine letzten Jahre verbrachte er im Château de Cloux, nahe Amboise (bei Tours) - doch er ging nicht allein. Er nahm seinen letzten Lehrling Raffael d'Anghiari mit sich - nicht wissend, dass er damit dessen noch junges Leben und auch das des Prinzen Tiziano von Navarra von Grund auf verändern sollte...

Genres: Historisch, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine

Kapitel: 17     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 23046     Klicks: 42521
Veröffentlicht: 27/05/09 Aktualisiert: 07/09/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Nikita-Juri Leonid lebt in London als begehrtes russisches Model. Sein Leben könnte eigentlich nicht besser sein - hätte er sich nicht vor wenigen Tagen von seinem geliebten Freund Dashiel getrennt, nachdem er herausgefunden hat, dass dieser ihn mit einem anderen betrogen hatte. Traurig und verletzt zieht er sich daraufhin in sich zurück - aber zum Glück gibt es da noch seinen Stylisten und persönlichen Assistenten Maxim, der genau das nicht zulässt, ihm hilft, mit seinen Gefühlen umzugehen - und Nikita damit gleichzeitig in ein noch größeres Gefühlschaos stößt. Denn schon bald ist er sich nicht mehr sicher, wie seine wahren Gefühle für diesen Mann aussehen.

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker, Depri/Emo
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Challenges: Momentaufnahmen-Challenge

Kapitel: 24     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 36710     Klicks: 56687
Veröffentlicht: 18/05/09 Aktualisiert: 17/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Ein Abend mit Fotograf Noah und seinem Schatz Laurin. Ein kurzer One-Shot über Liebe auf den ersten Blick - oder eben auf den ersten Klick ^^

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Challenges: Momentaufnahmen-Challenge

Kapitel: 1     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 780     Klicks: 4096
Veröffentlicht: 18/05/09 Aktualisiert: 08/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Spielt im One-Wing-Universum, d.h. es geht ums "reale Leben" aber es tauchen auch Engel auf. Schon vor Jahren fiel der Engel Azura, weil er sich in seinen Schützling Non5;l verliebt hat. Dieser weiß jedoch weder, dass Azura wegen ihm zu einem Gefallenen wurde, noch wie er selbst zu seinem Engel steht - zumindest bis er eines Tages vom Fotografen Noah zu einem Shooting eingeladen wird und plötzlich vor einigen Problemen steht, die von seiner Frisur bis zum totalen Gefühlschaos reichen.

Genres: Paranormale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Challenges: Momentaufnahmen-Challenge

Kapitel: 1     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 3446     Klicks: 3847
Veröffentlicht: 18/05/09 Aktualisiert: 13/08/13
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Nereis Higure und Shin-Ayumi Tamiki, die schon in jungen Jahren zu Waisenkindern wurden, sind die beiden Mitglieder der weltberühmten japanischen Band "Tsuki Chi". Ständig sind sie in allen Medien vertreten und sie arbeiten hart für ihren Erfolg. Was jedoch niemand weiß, ist, dass die beiden sehr viel füreinander empfinden, ohne dass sie bemerken, dass die Gefühle des anderen die gleichen sind. Doch es scheint nicht zu reichen, dass sie sich ständig vor dem anderen verstellen müssen und so immer wieder Missverständnisse, Trauer und Streit entstehen, dass die Arbeit viel, manchmal auch ZU viel von ihnen abverlangt und auch der Tod ihrer Eltern noch längst nicht vergessen ist...

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Zucker, Depri/Emo
2. Warnung: Sex
3. Warnung: Keine

Kapitel: 24     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 40322     Klicks: 52563
Veröffentlicht: 27/05/09 Aktualisiert: 07/09/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4709
Geschichten: 892
• M/M: 816
• F/F: 68
Kapitel: 5068
Autoren: 248
Reviews: 9102
Reviewer: 565
Neuestes Mitglied: skaterproll90
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Witch23
20/11/22 01:51
jo ist nur etwas wenierg los hier als früher ^^°

split
04/11/22 19:22
Also wenn die Seite offline gewesen wäre, hättest du die Frage nicht schreiben können, glaub ich. Jetzt funktioniert jedenfalls alles, soweit ich sehen kann *lebenszeichen geb*

beerman
03/11/22 22:08
Seite off`?

Witch23
20/08/22 10:06
Hallo zusammen

gerdhh171
23/07/22 21:10
hallo jungs

Witch23
29/06/22 06:27
Hallo auch

split
23/06/22 14:41
Hallo, welcome back

minori
22/06/22 18:02
Wenn man nach 13 Jahren mal wieder vorbei schaut :) Heyho

Witch23
10/06/22 09:30
Tja, solange bxb existiert sollte das auch ^^

carrabas
09/06/22 21:23
Dieser alte Login funktioniert noch :O

Wer ist online?
Gäste: 248
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Der Lebkuchenpumper von Chiyuki Ohne Altersbeschränkung
Was tun, wenn ein Fitness-Freak vor Weihnachten in einen Lebkuchenmann verwandelt...
Neustes Kapitel
Der Lebkuchenpumper von Chiyuki Ohne Altersbeschränkung
Was tun, wenn ein Fitness-Freak vor Weihnachten in einen Lebkuchenmann verwandelt...
Zufallsgenerator
Drei nächtliche Besucher von Alakandra Ab 12
Cory bekommt neue Nachbarn. Sie sind alles, was er nicht ist. Wunderschön, offen...