Lesen nach
Veröffentlicht: 21/04/09 Aktualisiert: 07/05/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Reviews
Alex am 21/04/09 17:13
So, iche wieder … ^^

Nein ich hab dich nicht gefressen, nur sollte man Yuri-Geschichten schon lesen und dann auch kommentieren, nicht? ^^ Sind ja so selten …

Also gut, auch hier hab ich rein gar nichts zu bemängeln. Was du mit einer Beta willst weiß ich auch nicht. Denn Rechtschreibfehler sind mir so nicht aufgefallen und inhaltlich gab es auch keine Unstimmigkeiten.

Was noch? Also ich finde es wirklich süß geschrieben, dein Schreibstil gefällt mir. Auch der Songtext zwischen drin passt super.

Also noch viel Spaß beim Schreiben
LG, die Alex

Antwort des Autors Ayu (01/05/09 17:45):
Danke schön^^ Das freut mich zu hören.
All I want for Christmas
split am 14/05/09 19:48
*unterm stein vorzieh* na, nix da verstecken, dafür, dass die Geschichte so alt ist, find ich recht gut. Sie lässt sich flüssig lesen und diese 'kein-beta' warnung find ich eher überflüssig, denn in der richtung is mir fast nix aus gefallen... nur deine inflationäre Nutzung von einzelnen Worten kurz hintereinander, ist noch etwas ungeschickt, finde ich:
--Immer wieder wanderten ihre Gedanken zu Trisha und sie kam nicht daran vorbei sich Gedanken darüber zu machen,...--
--Ein Klingeln an der Tür ließ sie auffahren und überrascht machte sie sich auf den Weg zur Tür.--

Vom Inhalt her, is es gut, nur kommt Trishas Aktion etwas plötzlich, aber es geht ja nichts, über ein zuckersüßes Ende zu Weihnachten.
Mach weiter so... *g*
All I want for Christmas
Regenengel am 23/06/09 15:51
Zucker pur, passend zum Fest der Liebe! Smiley
Was ich aber sehr schade finde, ist, dass der restliche Text im Vergleich zum Liedtext so extrem kurz ist. Man erfährt eigentlich nicht sehr viel über die beiden Figuren. Ich hätte schrecklich gerne mehr gelesen: eine längere Rückblende vielleicht, aus der sich ganz kleine Anhaltspunkte für Trishas Gefühle verbergen. Vor allem aber mehr über Sams Gefühle, um den allseits bekannten Songtext damit auszufüllen.
Formal fand ich den Wechsel von 3. Person in die direkten Gedanken von Sam verwirrend. Mir gefällt es allerdings auch grundsätzlich besser, wenn Gedanken in den Text eingearbeitet sind, als wenn sie durch Striche, Sternchen oder ähnliche Zeichen abgetrennt sind, das liest sich einfach flüssiger.
Ansonsten eine sehr niedliche Geschichte mit dem gewissen „Hach“-Effekt. *grins*

Ganz lieben Gruß!
Regenengel
All I want for Christmas
Silvermoon am 05/09/09 14:56
Kurze, süße Songfic. Leider ein wenig zu kurz.
Vom Schreibstil her ist es sicher verbesserungsfähig, aber du sagtest bereits, dass es nicht beta gelesen und alt ist und ich kenne meine alten Geschichten, von daher werde ich da gar nicht weiter darauf eingehen Zwinkernd

Es sind nur einige Fragen aufgekommen, die irgendwie angeschnitten, aber nie beantwortet wurden: Warum ist Sam alleine? Wo sind ihre Eltern? Warum bereiten sie erst alles vor, um dann zu gehen? Und warum jedes Jahr?
Warum ist Trish nie alleine? Ist sie beliebt? Oder hat sie einen so großen Familienkreis?

Auch die Liebeserklärung hättest du weiter ausbauen können. Denn ohne Zweifel ist dies der Höhepunkt deiner Geschichte. Leider aber erreicht er durch fehlende Beschreibung und Verkleidung nicht einmal einen Höhepunkt, sondern markiert nur eine kleine Welle, um dann sofort abzuklingen. Denn auch das Ende der Geschichte kommt zu plötzlich. Damit meine ich nicht, dass du noch ewig erzählen sollst, wie sie kuscheln. Sondern eher: Woher weiß Trish, dass Sam sie auch liebt? Ist sie nicht auch nervös? Sam wollte ihr ja nie etwas sagen. Ist sie eigentlich hetero? Oder hatte sie schon Erfahrung mit Frauen?

Als Schlusswort: Viel Potential, angenehmer Schreibstil, leider zu wenig draus gemacht. Schade.

LG
Silvermoon
All I want for Christmas
PeachyRose am 26/08/10 11:58
Ich weiß gar nicht mehr was ich vor kurzer Zeit noch gegen Yuri-Pärchen hatte. Und durch diese super süße Geschichte muss ich sagen, finde ich solche Pärchen eigentlich ganz niedlich. Solange es unschuldige und süße Pärchen sind. Über die perversen Geschichten will ich gar nichts wissen...
Die Geschichte ist schön, kurz und angenehm zu lesen. Ich musste am Ende einfach lächeln, so süß war die Story!
All I want for Christmas
Belle am 06/03/11 19:14
Wunderschön. Wirklich, diese schöne ruhige Stimmung, erst etwas wehmütig und dann so süß und romantisch, wenn Trisha sie küsst.
Der Songtext dazwischen lockert alles etwas auf und man kann die Musik beinahe hören. Echt toll.

Belle.
All I want for Christmas
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4709
Geschichten: 892
• M/M: 816
• F/F: 68
Kapitel: 5068
Autoren: 248
Reviews: 9101
Reviewer: 565
Neuestes Mitglied: skaterproll90
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Witch23
20/11/22 01:51
jo ist nur etwas wenierg los hier als früher ^^°

split
04/11/22 19:22
Also wenn die Seite offline gewesen wäre, hättest du die Frage nicht schreiben können, glaub ich. Jetzt funktioniert jedenfalls alles, soweit ich sehen kann *lebenszeichen geb*

beerman
03/11/22 22:08
Seite off`?

Witch23
20/08/22 10:06
Hallo zusammen

gerdhh171
23/07/22 21:10
hallo jungs

Witch23
29/06/22 06:27
Hallo auch

split
23/06/22 14:41
Hallo, welcome back

minori
22/06/22 18:02
Wenn man nach 13 Jahren mal wieder vorbei schaut :) Heyho

Witch23
10/06/22 09:30
Tja, solange bxb existiert sollte das auch ^^

carrabas
09/06/22 21:23
Dieser alte Login funktioniert noch :O

Wer ist online?
Gäste: 409
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Der Lebkuchenpumper von Chiyuki Ohne Altersbeschränkung
Was tun, wenn ein Fitness-Freak vor Weihnachten in einen Lebkuchenmann verwandelt...
Neustes Kapitel
Der Lebkuchenpumper von Chiyuki Ohne Altersbeschränkung
Was tun, wenn ein Fitness-Freak vor Weihnachten in einen Lebkuchenmann verwandelt...
Zufallsgenerator
Rêve Noir and Blue Fake von Absolutely Black Rain Ab 18
Nereis Higure und Shin-Ayumi Tamiki, die schon in jungen Jahren zu Waisenkindern...