Lesen nach
_RULES
Die Göttinnen heißen dich willkommen auf Boy x Boy!

Es erfreut unser Herz gar sehr, dass du das BxB-Heiligtum gefunden hast und dich mit vielerlei Schrift über einander zugetane Heroen und einander liebende Maiden zu beteiligen wünschest. Um nicht mit den wachsamen Kriegern des Jugendschutzes in Fehde zu ziehen, achte die in Stein gemeißelten Gebote!
So denn Du dennoch gewillt bist, Ausdrücke wie ficken, blasen, rammeln, wichsen, Arsch(loch), Schwanz zu verwenden, tue dies in bescheidenem Maße. Sollten aber Deine Schöpfungen so vulgär denken und sprechen, so lassen wir Nachsicht walten.
Eine Kreation, deren einziger Zweck es ist, andere und Dich selbst zu erregen, ohne anderen Inhalt oder Gehalt zu bieten, ist nicht göttinnengefällig. Diese Schriften werden keinen Eingang in die Tempelhallen des BxB-Heiligtums finden und dort auch nicht vorgehalten.
In keiner deiner Schriften sollen mit einem Kinde, welches noch nicht die vierzehn Jahre erreicht hat, unsittliche Handlungen stattfinden. Dieses Gebot umfasst nicht die Berührungen, welche nicht der Lustbefriedigung gelten.
Es sei denn, dieser dient zur Abschreckung und wird wahrheitsgemäß als ein Akt der Grausamkeit dargestellt. Niemals jedoch darf er ausführlich ausgeschmücket sein. Auch dürfen Deine Kreationen über ihr Schicksal klagen. In keinem Fall aber darf eine solche Handlung glorifiziert werden.

Sollte aber doch ein unwilliger Lustakt stattfinden, so sollte vorher ein Einvernehmen angeklungen sein.
Du sollst Gewalt nicht verherrlichen und keinen Lustgewinn aus der Niederschrift eben dieser ziehen. Ist Deine Absicht aber, Gewalt anzuklagen und bloßzustellen, so mache dies in Deinen Schriften deutlich.
Sollten Deine Kreationen zu den Geschöpfen der Gattung Vampyr gehören, ist ihnen das Blut erlaubt. Auch der Werwolf darf seine Zähne in menschliches Fleisch senken, doch alles, was eine genauere Schilderung nach sich zöge, ist nicht göttinnengefällig.
In keiner Deiner Schriften sollen unsittliche Handlungen an den Verstorbenen stattfinden. So Du aber den Gegenstand des Vampyrs behandelst, sei Dir erlaubt, frei zu formulieren.
Wir glauben, dieser Punkt erklärt sich selbst.
Fabelwesen fallen nicht unter dieses Gebot, solange Du dabei die anderen Gebote achtest.
Deine Kreationen sollen nur die deinen sein, deinem Geiste und deiner Hand entsprungen. Fremdes Gut sollst du nicht als das deine ausgeben und es in keiner Form zur Schau stellen.
Als oberste Gewalt behalten es sich wir, die BxB-Goettinnen vor, nach unseren Abwägungen für oder gegen Deine Schriften zu stimmen. Bedenke, dass es erlaubt ist, deutliche Lust zu schreiben, wenn sie sich den Geboten unterwirft.
Solltest Du Dir nicht sicher sein, ob Deine Kreation den Gesetzen entspricht, so wende Dich an die BxB-Göttinnen.
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4571
Geschichten: 899
• M/M: 823
• F/F: 64
Kapitel: 5160
Autoren: 253
Reviews: 9522
Reviewer: 579
Neuestes Mitglied: pikko
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Witch23
05/11/19 17:45
XD

jabba
05/11/19 08:12
hehe, getötet durch Missachtung:P

Witch23
02/11/19 16:27
jupp einfach ignoriert ^^

jabba
01/11/19 22:49
Na? Alle die Geister und Vampire und co. gut überlebt?

Witch23
29/10/19 16:11
moin

Xtreme-storys
29/10/19 02:01
Hi

jabba
10/10/19 17:15
Ich hab totales Input overflow! 3tage umgucken und normen lesen, jetzt schon die ganze Woche auf Schulung... *mimimi* Aber schon toll irgendwie:)

Witch23
02/10/19 19:52
gratuliere jabba

Niemue
01/10/19 19:17
Und wie war's, Jabba? ^^

jabba
30/09/19 22:34
*nervös herumhibbel* Morgen gehts los! Morgen 1.Tag im neuen Job! :)

Wer ist online?
Gäste: 273
Mitglieder:
Neueste Geschichte
In sternenklaren Nächten von split Ab 12
Sarahs ruhiges Leben bekommt ein wenig Abwechslung als sie durch Zufall auf...
Neustes Kapitel
In sternenklaren Nächten von split Ab 12
Sarahs ruhiges Leben bekommt ein wenig Abwechslung als sie durch Zufall auf...
Zufallsgenerator
Narben von split Ab 16
Sven trifft auf Manuel. Beide haben Schatten in ihrer Vergangenheit.