Lesen nach
_BXBDIVIMG

Mein Engel

von dragongirl [Ab 14 ] [Reviews - 1] (Abgeschlossen)
Es geht um die große Liebe, Verlust und Rache.

Genres: Reale Welt, M/M (yaoi)
1. Warnung: Depri/Emo
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine

Kapitel: 1     Gelesen: Nicht möglich
Inhaltsverzeichnis

Wörter: 332     Klicks: 9362
Veröffentlicht: 28/12/13 Aktualisiert: 09/02/14
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Anmerkungen zur Geschichte
Ist ein bisschen depri, gerade zur Weihnachtzeit.
Ich hoffe ihr reißt mir deswegen nicht den Kopf ab!! Zwinkernd
Sie ist erst meine 2 Geschichte in diesem Forum
also schreibt mir bitte wie sie euch gefällt und ob ich vieleicht noch etwas ändern sollte.
Dann viel Spaß!!
[PDF speichern]
[Drucker]
- Schriftgröße +
Optionen: [Melden]

1. Mein Engel

Es war schon Nacht geworden.
Dennoch war es nicht dunkel,
da die grellen Leuchtplakate der Hochhäuser die Umgebung in bunte Farben hüllten.
Auf einem dieser Häuser stand ein Mann, er ging langsam auf die Dachkante zu.
Wenige Zentimeter vor dem Abgrund blieb er stehen,mit einem traurigen Lächeln schweifte sein Blick über die unzähligen Hochhäuser.
Keine zwei Meter hinter ihm stand eine Frau ihre Gesichtszüge waren gefroren, doch in ihren Augen spiegelte sich eine Mischung aus Verzweiflung und Misstrauen, aber auch ein Schimmer von Verständnis.
„Drehen sie sich langsam um !", sprach die Kripobeamtin mit ruhiger Stimme.
Er hatte schon auf diesen Satz gewartet.
Langsam wante er sich ihr zu.
„Warum haben sie ihn getötet, anstatt ihn der Polizei zu übergeben?", fragte sie ihn.

„Er hat mir meinen Engel, ... mein Leben genommen.
Für ihn war er nur eine seiner unzähligen Angestellten,
die er benutzte um an die Spitze zu kommen. Er hat erst die Freude aus seinen Augen getötet und ihn dann,
als er seine Betrügereien nicht mehr mitmachen wollte und konnte ,auch noch eigenhändig sein Leben genommen!"
Eine einzelne Träne löste sich aus seinem Augenwinkel.
„Nie mehr wird sein engelsgleiches Lächeln den Raum erhellen, niemals wird wieder sein glockenhelles Lachen ertönen, er wird mir niemals wieder einen Gute-Nacht Kuss geben oder versuchen etwas zu kochen,
obwohl alles was er kochte schwarz und verkohlt war."
Sein Gesicht sah verträumt aus, bis es sich schlagartig zu einer verzehrten Grimasse zusammenzog.
„Wie ich jemanden Leben lassen können der ihm so etwas angetan hat,
wie hätte ich ihn verschonen können?
Wie?"
Die Beamtin sagte kein Wort,denn sie verstand seine Gefühle.
„Sehen sie!"
Seine Stimme klang nicht mehr agressiv sondern viel mehr befreit.
„Ich hab es für ihn getan oder vielmehr für uns!",
kaum beendete er den Satz trat er lächelnd ein Schritt zurück.
Aktualisiert: 09/02/14
Veröffentlicht: 28/12/13
[PDF speichern]
[Drucker]

Optionen: [Melden]
Witch23 am 05/02/14 15:56
So vorab ein kleiner Fehler der etwas ins Auge fällt.

„Wie ich jemanden Leben lassen können der ihm so etwas so etwas angetan hat,

Ansonsten eine kleine traurig gestimmte Geschichte. Der Ausgang war aber nicht wirklich überraschend, das ganze wirkt wirklich sehr kurz und knapp, die Spannung die da aufkommen sollte ist bei mir leider nicht so recht angekommen.
Vielleicht wenn du ein wenig mehr noch auf Mimik und Körperhaltung eingehen würdest? Keine Ahnung...

Sonst ist es eben eine wirklich kurze Geschichte.



Antwort der Autors dragongirl (06/02/14 00:22):
Hi Wich23 .
Also, erstmal danke für dein Review.
Ich werde die Geschichte nochmal überarbeiten, ich hoffe du tust dir die überarbeitete Version auch noch an.
Danke für deine hilfreiche Kritik!!!
Mein Engel
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4669
Geschichten: 892
• M/M: 815
• F/F: 69
Kapitel: 5070
Autoren: 250
Reviews: 9141
Reviewer: 567
Neuestes Mitglied: r3logic
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Yavia
29/08/21 12:27
An alle, die eine Nachricht an die Admins über die Mailadresse schicken: Bitte gebt euren Usernamen in der Nachricht mit an, damit wir wissen, wer um Hilfe fragt. Vielen Dank!

Snoopy279
16/05/21 18:14
gerne natürlich auch die, die Fanfiktion lesen/Fanfiktionschreiber einfach unterstützen wollen

Snoopy279
16/05/21 18:14
alle, die auch Fanfiktion schreiben, bitte bei der Petition mitmachen, damit das auch in Zukunft möglich bleibt!
http://chng.it/WnwVCzxGff


jabba
21/01/21 22:32
Knuddel! Knuddel! Alle ganz doll knuddel! Heute ist Weltknuddeltag! Knuddel! Knuddel!

Witch23
01/01/21 02:37
*Pfeif Zisch* Gutes neues Jahr wünsche ich euch allen

split
01/01/21 00:01
Frohes Neues *krach baller lärm*

split
24/12/20 23:24
Frohe Weihnachten

Niemue
24/12/20 12:29
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr! :*

Witch23
24/12/20 11:02
Wünsche ich euch auch. Vor allem habt schöne Feiertage.

Yavia
24/12/20 10:48
Frohe Weihnachten euch allen!

Wer ist online?
Gäste: 96
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Das Seerosengrab von split Ab 12
Erik verbringt einen ausgelassenen Sommerabend mit seinen Freunden. Als er sich...
Neustes Kapitel
Staatsgeschäfte von Lapidem Ab 18
Nathaniel Cilor ist Premierminister von Mekua. Als wichtigster Mann des Staates...
Zufallsgenerator
Wenn es dunkel wird von Sadisticpaperclips Ab 18
Noch eine sehr sehr alte Geschichte von mir... ich finde sie aber für gut. Darum...