Lesen nach
_BXBDIVIMG

Cat-o-ween

von Snoopy279 [Ab 16] [Reviews - 42] (Abgeschlossen)
Veröffentlicht: 31/10/16 Aktualisiert: 08/07/18
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Reviews
split am 31/10/16 22:29
Ach du je, ist das niedlich XD
Das erinnert mich an diverse Mangas, die dieses Thema durchaus auch schon aufgenommen haben, aber ich bin sehr gespannt, wie du es weiter verarbeitest.
Wenn der Kürbis da übrigens schon halbangeshcnitzt seit einiger Zeit in der Wohnung steht, düfte der nen gewissen Pelz angesetzt haben... einer Zerstörungsanfall hätte ich ihn nicht überleben lassen ;-)
Sehr cool jedenfalls.



Antwort der Autors Snoopy279 (31/10/16 22:33):
Ja, die Grundidee ist nicht neu, aber es hat mich trotzdem gereizt. Freut mich, wenn es dir bisher gefällt. Und der Kürbis ist halt magisch, der überlebt das xD

Vielen Dank für dein Review & die Anmerkung *flausch*
der Zauber von Halloween
Chiyuki am 31/10/16 22:41
Hach, wie süß ^^ Das Ende hättest du für meinen Geschmack ein bisschen ausschmücken können - man wacht nicht jede Nacht bei seinem humanifizierten Kater auf, oder? Lächelnd Da wären etwas Details noch schön gewesen, nichtsdestotrotz gefällts mir natürlich und ich bin schon gespannt auf die Fortsetzung Smiley
*flausch*



Antwort der Autors Snoopy279 (31/10/16 22:45):
Dankesehr... *reflausch*
das Ende ist übrigens schon die ausgeschmückte Form xD
aber ich werd bei der Überarbeitung schauen, ob mir noch mehr einfällt... vielleicht kommt das auch erst im zweiten Kapitel,
da ist Finn ja noch im Halbschlaf Lächelnd
der Zauber von Halloween
jabba am 06/11/16 14:32
Komisch, immer sinds Katzen, nie Hamster oder Kanarienvögel oder andere Haustiere, die zum schnuckigen Partner werden... Zunge

Ist hübsch geworden!



Antwort der Autors Snoopy279 (08/11/16 22:03):
Oh Schreck, ich hab dein Review erst jetzt gesehen. Naja, das mit der Katze liegt hauptsächlich daran, dass wir auch Katzen haben
Aber vielleicht lasse ich mich mal von deiner Anmerkung inspirieren *hat schon ein nicht-katzen-Tier im Kopf*
freut mich, dass es dir gefallen hat, danke auch nochmal fürs vorher lesen
der Zauber von Halloween
celticDESIRE am 10/11/16 19:44
Mich würde nicht wundern, wenn Sammy nicht nur das Schnurren mit ins Menschenleben genommen hat, sondern auch die divenhafte Allüren, die einer Katze so grundsätzlich zu eigen sind... Smiley Süße Geschicht.
Gruß.
cD.



Antwort der Autors Snoopy279 (10/11/16 19:49):
Vielen Dank für dein Review Smiley Wenn du Lust hast, kannst du die Geschichte ja weiter verfolgen, ich bin schon fleißig am zweiten Kapitel dran. Da werden sich sicher einige Hinweise finden, ob du mit deiner Vermutung recht hast Zwinkernd
Liebe Grüße,
Snoopy
der Zauber von Halloween
Witch23 am 01/12/16 23:16
Wenn du meine eine Adventskalendergeschichte gelesen hast sollte dir bewusst sein das du hiermit einen Nerv getroffen hast ^_^

Da bin ich mal gespannt was da noch kommt.



Antwort der Autors Snoopy279 (02/12/16 21:50):
Hey witch, da ich ziemlich viel lese, hab ich sie vermutlich gelesen.
Kann mich aber leider nicht mehr dran erinnern, werd also mal schauen, dass ich sie nochmal lese Smiley
der Zauber von Halloween
Witch23 am 01/12/16 23:39
Also ich finde die Idee immer noch gut, auch die versuche von Sammy und Finns Überredungen zum Duschen z.B. fand ich niedlich. Das einzige was mich leicht stört ist tatsächlich diese Doppelte Geschichtenerzählung, es ist ein wenig zu viel.
Nicht zuviel erzählt, sondern weil vieles Doppelt vorkommt und sich somit oft stark wiederholt.

Ansonsten wie gesagt ich mag die Idee und bin mal neugierig auf die Lösungen um zu erklären wie Sammy Mensch plötzlich da ist und im Gegenzug Sammy Kater verschwunden ist.



Antwort der Autors Snoopy279 (02/12/16 21:51):
Hey witch,

vielen Dank für dein Review. Freut mich, dass es dir bisher gefällt.
Mit dem doppelten hast du Recht, das ist mir auch aufgefallen. Ich habs in dem Kapitel nochmal gelassen,
es sollte in denen danach aber deutlich weniger werden. Hoffe, dass es dir dann noch besser gefällt.

liebe Grüße, Snoop
Der Morgen danach
Witch23 am 16/12/16 22:57
Es ist witzig und unterhaltsam was da gerade passiert. Wobei viele Verhaltensmuster ja sehr Katzen abhängig sind ^^

Wiederholungen sind mir bis auf die beim Anfang keine weiter aufgefallen. Also schon besser als beim letzten Kapitel Zunge
faszinierend finde ich momentan im Grunde das Sammy noch schnurren kann. Da bin ich mal gespannt wie das endet ^_~



Antwort der Autors Snoopy279 (16/12/16 23:04):
Hey witch,
vielen Dank fürs Freischalten und für dein Review. Ja, Sammy muss sich ganz schön umgewöhnen,
jetzt ein Mensch zu sein Lächelnd.
Freut mich, dass du das Kapitel auch besser findest bzw. ohne viele Wiederholungen.
lg, Snoopy
Professor Tibatongs Sprachschule
Chiyuki am 27/12/16 21:40
Sehr süß ^^ ich musste direkt mitlachen, als Sammy versucht hat, sich auf seinem Stuhl zusammenzurollen Grinsend Aber puh, das ist schon irgendwie ein Vollzeitjob, Sammy das Menschsein beizubringen ^^" Wie klappt das irgendwann mal neben der Arbeit oder was auch immer Finn so tut?

*flausch* chi



Antwort der Autors Snoopy279 (27/12/16 21:54):
Hey Chi,
tja, das wirst du dann demnächst lesen können... immerhin lernt Sammy deutlich schneller als Kleinkinder Smiley
freut mich, dass es dich zum Lachen gebracht hat.
*reflausch* Snoop
Professor Tibatongs Sprachschule
Chiyuki am 10/01/17 22:02
Jetzt bin ich auch mal zum Lesen gekommen. Der erste Tag allein verlief ja gar nicht so wild, wie befürchtet - Sammy kann wohl doch etwas an sich halten. Der Besuch im Park hat natürlich ziemlich Potential, ich bin gespannt, was er dort anstellen wird Grinsend

glg, chi



Antwort der Autors Snoopy279 (11/01/17 22:27):
Hey Chi,
danke für dein Review. Ja, echte Katzen stellen glaub ich oft mehr Blödsinn an Lächelnd.
Das mit dem Park wirst du ja bald lesen.
glg, Snoop
Abenteuer Alltag
rimy am 24/01/17 15:04
na aber jetzt bin ich gespannt wies weitergeht, finde es ganz toll die Idee mit der "menschwerdung" und wie du sie bisher umgesetzt hast,




Antwort der Autors Snoopy279 (24/01/17 16:51):
Vielen Dank für dein Review Smiley ich hoffe, dass es dir auch weiterhin gefällt.
lg, Snoop
der Zauber von Halloween
split am 24/01/17 21:19
Hey, das Kapitel ist wirklich niedlich mit Samy im Park. Am Ende da tut er einem richtig Leid mit dem Stress. Dass Finns Freunde die Storie dann doch so schnell glauben, ohne einen richtigen Beweis, war mir etwas zu einfach. Schließlich kann es auch zufällig ein Mensch sein, der ähnliche Farben wie Sammy hat und sich einfach schräg benimmt.
Chi hat einen wirklich guten Betajob geleistet. Ich konnte so gut wie keine Fehler mehr finden, was ja, wenn ich mich an das erste Kapitel erinnere, mal anders aussah.
Woran ich mich absolut gar nicht gewöhnen kann, ist das Überschneiden der Perspektiven, wodurch du Szenen dann doppelt erzählst. Das ist wohl eine der Qualen eines Autors, das man sich normalerweise einfach für eine Sicht pro Szene entscheiden muss, selbst wenn man Perspektivwechsel macht. Aber zieh das ruhig so durch. Das passt hier schon.
LG
split



Antwort der Autors Snoopy279 (25/01/17 23:11):
Hey split, vielen Dank fürs Freischalten und für das Review. Mit den Perspektivüberschneidungen bist du nicht die einzige, ich bemühe mich schon, die so gering wie möglich zu halten, aber manchmal will ich dann doch beide Sichten rüberbringen.
Danke auch für den Hinweis, mal schauen ob ich das nochmal überarbeite. Aber ich fand das kätzische Verhalten Beweis genug (wie sollte Finn es auch sonst beweisen) und bin einfach davon ausgegangen, dass sie Finn lange genug kennen und wissen, dass er sich sowas absurdes nicht ausdenken würde.
lg, Snoop
Erkundung der Außenwelt
Torsten am 25/01/17 00:41
Ich finde diese Geschichte sehr schön geschrieben, außerdem ist es gut, das die Augen bei Sammy, die gleichen geblieben sind !



Antwort der Autors Snoopy279 (25/01/17 23:12):
Hey Torsten,
danke für dein Feedback. Freut mich, dass dir die Geschichte bisher gefällt.
lg, Snoopy
Erkundung der Außenwelt
rimy am 26/01/17 11:35
also genial wie du die "menschwerdung" von Sammy umgesetzt hast , konnte es vor meinem geistigen Auge sehen. Köstlich wie du die Problematik aus Sammy sicht beschreibst. Und die Duschszene...... ich bin schon gespannt wie es weiter geht. *hmmmm..... warum schaut mich mein roter Kater so komisch an ...... Lächelnd




Antwort der Autors Snoopy279 (26/01/17 21:18):
Hey rimy, danke für dein Review. Schön dass es dir weiterhin gefällt. Wer weiß, vielleicht steckt in deinem Kater auch ein Mensch drinnen... falls ja, erzähl mir unbedingt wie das in Realität ist Zwinkernd
lg, Snoop
Der Morgen danach
split am 04/02/17 13:03
Hihi, süß die beiden.
Armer Sammy, was für ein Schock XD
Antischmolltipp: Sammy kann die Schüssel auslecken. ... da hast du bei der Erklärung auch 'Küchen' statt 'Kuchen' geschrieben.
Klugscheißerhinweis: (nach meinem Wissen) während du die Fläche von Parkett und Laminat wasserdicht bekommst, werden die Fugen immer offen sein, egal wie unscheinbar, Wasser dringt dort innerhalb kürzester Zeit ein und hinterlässt fiese Flecken (leidvolle Eigenerfahrung). Mittlerweile gibts wohl 100% wasserfestes, aber das ist sicherlich x-mal teurer und wird dann direkt ins Bad gepackt, unwahrscheinlich im Flur einer Mietwohnung. Also entweder hat Finn jetzt nen riesigen Wasserfleck oder nen Bodenbelag aus Fliesen, Linol oder Vinyl im Flur XD
Aber da das keiner weiß, kann es natürlich auch wasserfestes Parkett sein XD
Süßes Kapitel



Antwort der Autors Snoopy279 (04/02/17 16:22):
Hey split,
vielen Dank fürs Review und Freischalten Smiley. Das ist ein guter Antischmolltipp, wieso bin ich da nicht drauf gekommen? (schließlich vernichte ich grundsätzlich auch die kleinsten Teigreste aus der Schüssel...)
Und mit dem Parkett hatte ich überlegt und es extra gegoogelt, weil ich keins hab, aber dann waren das wohl doch nur Werbeverspechen xD vielleicht änder ich es dann doch noch.
lg, Snoop *geht direkt Tippfehler ausbessern*
Kuchenjagd und weitere Abenteuer
Chiyuki am 05/02/17 09:24
Ach, das kannte ich ja doch noch nicht Grinsend sehr spannend, was Sammy da alles so treibt. Enten jagen im Park.. tse. Gut, dass er sich nicht erkältet hat! Ich würde ihn auch die Schüssel auslecken lassen Lächelnd

glg chi



Antwort der Autors Snoopy279 (05/02/17 21:16):
Hey Chi, ja, diesmal hat Schwesterchen Beta gemacht Lächelnd. Da ich den Eindruck hatte, das du über den harmlosen ersten Parkbesuch enttäuscht warst, diesmal mit mehr Action und kätzischem Verhalten. Dann werd ich das mit der Schüssel zum nächsten Upload überarbeiten.

glg, Snoop Smiley
Kuchenjagd und weitere Abenteuer
Torsten am 08/02/17 19:25
Dieses Kapitel finde ich lustig, vor allem die Entenjagd.
Schreibfehler sind mir egal, da ich frei nach schnauze schreibe.



Antwort der Autors Snoopy279 (14/02/17 20:10):
Hey Torsten, schön, dass dir das Kapitel gefallen hat. Ich bemüh mich trotzdem, Schreibfehler zu vermeiden,
weil es doch besser lesbar ist.
Danke für dein Review.
lg, Snoopy
Kuchenjagd und weitere Abenteuer
split am 17/02/17 19:27
Hui, jetzt gehts aber zur Sache. Ein süßes Kapitel, auch wenn ich gestehen muss, das mich die plötzlich 'Action' verwirrt hat. Sie kam zu abrupt für mich.
Alles andere war aber niedlich: Sammys Ungeduld um den Kuchen, seine Panik unterwegs. Der Ärmste.
Mal sehen, wo du mit den beiden noch hinwillst.



Antwort der Autors Snoopy279 (17/02/17 19:32):
Hey split, vielen Dank für dein Review und das Freischalten. Die Frage ist eher, wo die zwei hinwollen, das weiß ich vorher nämlich auch nie. Freut mich, dass dir das meiste gefallen hat. Das Abrupte liegt vielleicht daran, das Sammy sehr launenhaft und spontan ist.
lg, Snoop
Schokolade und andere klebrige Sachen
Esther am 20/02/17 23:59
Hallo! Bis jetzt ist das eine sehr süße Geschichte [und wer hätte nicht gerne seinen eigenen Sammy?! ;-) ] und ich lese gerne weiter (nach und nach, bin grade in Kapitel 4 und komme momentan nicht so viel zum Lesen; bin hier auf der Seite auch selten unterwegs, aber Dein Titel (Cat-o-ween sagt ja schon viel!) und die Beschreibung hat mich direkt angesprochen!).
Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob auch noch mal ernstere Themen kommen, z.B. ob der Zustand Sammys von Dauer ist und wie sie ihn dann "ins normale Leben" integrieren. Stelle ich mir gar nicht so einfach vor!
Viel Spaß beim Weiterschreiben! :-) Ich werde mich sicher noch in den Kommentaren mal wieder melden.
Professor Tibatongs Sprachschule
Esther am 21/02/17 00:03
Ach so, ja, ich wollte ja eigentlich noch mehr loswerden:
Ich finde es gut, dass Sammy eben noch nicht alles über das Menschsein weiß und es erst nach und nach lernen muss (also wie man sich als Mensch verhält, wie man spricht und dass Wasser nicht böse ist xD).
Was mich ein bisschen gestört hat und was immer wieder mal vorkam (wobei am Anfang mehr als in den neueren Kapiteln) waren die "Wiederholungen", also das "Spiegeln", das dadurch entstanden ist, dass Du manche Szenen erst aus der Sicht des einen, dann des anderen geschrieben hast. Es hat nicht überhand genommen, aber fließendere Übergänge wären schon schön. Ab und zu muss man sich eben für EINE Perspektive entscheiden oder einen Trick mit dem Übergang von z.B. Perspektive Sammy - allwissender Erzähler - Perspektive Finn. (Wobei das tatsächlich noch schwieriger ist, ich aber auch schon Autoren gesehen habe, die das ganz gut hinbekommen haben.)
Ansonsten aber wirklich sehr süß geschrieben und man merkt, dass Du Spaß am Schreiben und an der Geschichte hat und da macht das Lesen der Geschichte wirklich noch mehr Spaß :-)



Antwort der Autors Snoopy279 (02/03/17 22:28):
Hey Esther, vielen Dank für das doppelte Review Smiley
Freut mich, dass es dir bisher ganz gut gefällt. Zu der doppelten Perspektive: da bist du bei weitem nicht die einzige, die das angemerkt hat. Ich habe die ersten Kapitel deswegen zwar nicht nochmal komplett überarbeitet, aber in den späteren Kapiteln kommt es deutlich weniger bis gar nicht vor. Und was das mit dem ins Leben integrieren angeht, lasse ich mich mal überraschen, wo die beiden mich noch hinführen Lächelnd
weiterhin viel Spaß beim Lesen und ganz liebe Grüße, Snoop
Professor Tibatongs Sprachschule
Torsten am 22/02/17 04:13
Sehr schön zu lesen, wie Sammy die ganzen, für ihn neuen dinge wahrnimmt und damit auch umgeht.



Antwort der Autors Snoopy279 (02/03/17 22:37):
Hallo Torsten, danke für dein Feedback.
lg, Snoopy
Schokolade und andere klebrige Sachen
Esther am 22/02/17 14:40
Schön zu lesen, dass Sammy den ersten Tag alleine als Mensch in der Wohnung wohl doch ziemlich gut überstanden hat. Wobei so eine am Herd verbrannte Hand, ein Krankenhausaufenthalt oder eine abgefackelte Bude sicher auch spannend zu lesen gewesen wären xD (Krankenhaus natürlich ohne Papiere und ohne Krankenversicherung problematisch..)

Bzgl. Papieren fand ich Deine Lösung mit dem Auffinden im magischen Kürbis dann doch ein bisschen ZU einfach. Das Thema, wie er Sammy der Außenwelt erklären muss bzw. Papiere beschaffen muss, hätte durchaus Potential gehabt. Schade. Traurig
Ich lese natürlich trotzdem weiter und hoffe auf Spannung in den Kapiteln, wo es endlich Berührungspunkte mit der Außenwelt gibt!



Antwort der Autors Snoopy279 (02/03/17 22:31):
Ja, ich geb gerne zu, dass ich es mir da einfach gemacht habe... ich war schon beim Gedanken an "wo kriegt man Papiere her, wenn jemand nicht mal ne Geburtsurkunde o.ä. hat" so überfordert, dass ich den Kürbis genommen hab. Der Außenwelt muss Finn Sammy ja trotzdem erklären, zumindest dem näheren Umfeld.
Ich glaube, in den nächsten Kapiteln ist noch was mehr Action drin (auch der Wunsch kam von mehreren Seiten Lächelnd)
Abenteuer Alltag
Esther am 26/02/17 00:32
Wieder ein schön zu lesendes Kapitel, auch wenn mich das "zeitversetzte Spiegeln" der Szenen diesmal besonders gestört hat. Das wirft einen leider sehr aus dem Lesefluss raus und hat mich zeitweise auch ziemlich verwirrt (z.B. an der Stelle, als sie den Einkauf bereits hinter sich haben und in der Küche kochen und dann plötzlich in der nächsten Szene, aus Sammys Sicht, sich doch wieder im Laden befinden und alles nochmal aus seiner Perspektive erzählt wird; auch an der Stelle, als Finns Freunde auftauchen, war es verwirrend erst von Sammys Reaktion und dann erst davon zu lesen, dass Finn nach vorne gegangen und den Freunden die Tür aufgemacht hat.)

Dass Finns Freunde direkt, nachdem sie nur einen einzigen Blick auf Sammy unter dem Küchentisch geworfen haben, sofort glauben, dass er der Kater ist, der sich ganz plötzlich in einen Menschen verwandelt (!) hat, kam mir ein bisschen arg schnell und unwahrscheinlich vor. Finn hätte einfach irgendeinen rothaarigen Kerl mit zu diesem Streich überreden können. Gut, Sammy hat weiterhin die gleiche Augenfarbe, aber so etwas kann man auch mit gefärbten Kontaktlinsen herbeiführen.

Weiterhin fände ich etwas mehr Trouble in der Geschichte, also dass nicht alles immer so glatt und relativ problemlos läuft, schön. Sammy und Finn verstehen sich super - kein Drama hier. Sammy kommt sogar alleine im Park und in der Wohnung schon zurecht, ohne dass schlimmeres passiert - wieder kein Drama.
Es bieten sich einfach unglaublich viele Möglichkeiten hier Spannung zu erzeugen, indem Dinge einfach nicht so glatt laufen und sich immer mehr und mehr Sachen, die schief laufen, anhäufen, was dann eben am Ende, wenn sich all diese Probleme und Handlungsfäden auflösen, bei längeren Geschichten das Happy End umso schöner macht.
Aber ich lese mal weiter und hoffe, dass in die Richtung noch was passiert. Verschenk doch nicht die vielen Möglichkeiten, die sich Dir mit dieser speziellen Situation (Katze im Menschenkörper) hier bieten! :-) (Nicht böse gemeint: ich les die Story ja gerne und werde sie auch weiter verfolgen, aber hier kann man an einigen Stellen einfach noch so viel mehr rausholen! Ich mag ja ansonsten Deinen Schreibstil und wie niedlich es alles ist, vor allem Sammy ist mir richtig ans Herz gewachsen :-) )

Viele Grüße
Esther



Antwort der Autors Snoopy279 (02/03/17 22:35):
Hallo Esther, wow, danke für dein Roman-Review. Okay, ich werde mich bemühen, deine Anmerkungen noch mehr in die zukünftigen Kapitel einzuarbeiten und nicht zu viele Möglichkeiten zu verschenken. Vielleicht bin ich einfach zu harmoniesüchtig in meinen Geschichten Traurig. Nochmal ganz vielen lieben Dank für deine Mühe Smiley
lg, Snoop
Erkundung der Außenwelt
Esther am 03/03/17 01:33
Hallo Snoopy,
an diesem Kapitel hat mir richtig gut die Szene im Park gefallen und wie hier endlich mal Stress und Ärger für Sammy aus seinem doch sehr außergewöhnliches bzw. noch nicht an die Menschenwelt angepasstes Verhalten resultieren. :-)
Am Ende des Kapitels fällt die Spannung dann durch die Kuchenbackaktion leider wieder ab, was im Prinzip nicht schlimm ist, aber für ein Kapitelende ist ein Cliffhanger (es muss ja kein großer sein) immer günstiger. Ist natürlich nicht einfach das bei jedem Kapitel hinzubekommen. Ich hoffe aber, es kommen noch mehr Situationen und Szenen, in denen Sammy eben aneckt durch sein katzenhaftes Verhalten und in denen er nicht versteht, warum die Menschen so arg kompliziert sein müssen (das hat ja auch durchaus Comedy-Potential).
Ich lese gespannt weiter und wünsche Dir noch viel Spaß beim Schreiben! :-)



Antwort der Autors Snoopy279 (03/03/17 17:29):
Hey Esther, schön, dass dir das Kapitel etwas besser gefallen hat. Was Kapitelenden angeht, so bevorzuge ich es tatsächlich, wenn es kein Cliffhanger ist (ich bin so immer schon neugierig, wie es weitergeht) und bemühe mich daher auch beim Schreiben, die Kapitel halbwegs abzurunden, also wird das vermutlich noch häufiger vorkommen. Aber vielleicht schaffe ich es ja, kleinere Cliffhanger einzubauen. Bin schon gespannt, wie dir die weiteren Kapitel gefallen werden.
Vielen Dank für dein Review.
lg, Snoop
Kuchenjagd und weitere Abenteuer
split am 05/03/17 00:46
Horror-Shopping!!
Ich beneide Finn da wirklich nicht drum. Wasn Stress.
Die Klamotten einzukaufen und vor allem auch die Szene beim Essen mit dem Auflecken waren eine gute Idee.
LG
split



Antwort der Autors Snoopy279 (05/03/17 11:42):
Hey split, vielen Dank fürs Freischalten Smiley Freut mich, dass dir das Kapitel gefallen hat.
Ja, ich würde auch nicht gerne mit Finn tauschen Lächelnd
lg, Snoop
Horror-Shopping?
Torsten am 20/03/17 00:01
Das war für Sammy ganz schön viel stress in den letzten 2 Kapiteln.
Bin gespannt wie es weiter geht.



Antwort der Autors Snoopy279 (20/03/17 20:29):
Hey Torsten,
ja, das stimmt... lass dich überraschen, was noch alles auf Sammy zu kommt Lächelnd
danke für dein Review.
lg, Snoopy
Gewitterwolken
Torsten am 09/05/17 22:42
Finde es sehr interessant wie Du die Geschichte weiter erzählst, frage mich allerdings wann der Stress für Sammy aufhört.



Antwort der Autors Snoopy279 (09/05/17 22:46):
Hey Torsten, vielen Dank für dein Review. Ich fürchte, dass braucht noch etwas Zeit, schließlich ist Sammy ja gerade mal eine Woche ein Mensch. Aber Finn sorgt schon dafür, dass es genügend Kuschelpausen zum Entspannen gibt Zwinkernd
lg, Snoopy
Der Katerplan oder Was man als Mensch so alles braucht
Chiyuki am 10/05/17 16:35
So, nun bin ich endlich dazu gekommen, alles nachzuholen. Die beiden haben ja mehr action, als ihnen lieb ist Grinsend nach den letzten paar Kapiteln kann ich mir jetzt auch in etwa vorstellen, wer da Sturm klingelt... glg, chi



Antwort der Autors Snoopy279 (10/05/17 22:11):
Hey Chi, ja, Langeweile ist definitiv was anderes Lächelnd die Leser wollen schließlich unterhalten werden ;-)
Vielen Dank für dein Review.
glg, Snoop
Der Katerplan oder Was man als Mensch so alles braucht
Chiyuki am 16/05/17 22:09
Ojeh, die beiden haben echt noch so ihre Startschwierigkeiten Lächelnd Armer Sammy. Er hat's doch nicht mal böse gemeint. Aber Finn kann ich auch gut verstehen. Wenn mich um halb fünf einer wecken würde - boah Grinsend Nun bin ich mal gespannt, wie Finn das anstellen will, dass seine Geschichte, die er für Maike erfunden hat, auch glaubhaft rüberkommt... hehe.



Antwort der Autors Snoopy279 (16/05/17 22:13):
Ja, das stimmt... es ist ja auch gerade erst eine Woche vorbei, da sind die Schwierigkeiten wohl noch vorprogrammiert. Finn wird sicherlich noch ein paar Mal an der Geschichte feilen müssen, bis er alles bedacht hat und niemand mehr zweifelt Lächelnd ob ihm das gelingt, wirst du ja sehen.
Vielen Dank fürs Freischalten und fürs Review *flausch*
glg, Snoop
Orangenduft und Katzenschlummer
Torsten am 05/06/17 15:55
Regeln und lernen kann ganz schön nervig sein, aber was gemacht werden muss, wird besser stets erledigt.
Sehr schön, bitte weiter... Danke



Antwort der Autors Snoopy279 (09/06/17 22:25):
Hey Torsten,
ja, du hast Sammys Dilemma genau auf den Punkt getroffen. Freut mich, dass dir die Geschichte weiterhin gefällt.
Vielen Dank für dein Review.
lg, Snoopy
Mensch werden ist nicht schwer, Mensch sein dagegen sehr
Torsten am 06/07/17 20:37
Bin gespannt, wie Sammy die Party gefallen wird.



Antwort der Autors Snoopy279 (06/07/17 21:47):
Kann ich nachvollziehen... geht Finn glaub ich genauso.
Du wirst es im nächsten Kapitel lesen können. Danke für dein Review Smiley, Snoopy
Unterschätze niemals (d)einen Kater
Torsten am 19/07/17 21:25
Hoffentlich fliegt die Lüge "Africa" im Zoo nicht auf, währe denke ich sehr peinlich.



Antwort der Autors Snoopy279 (20/07/17 20:47):
Hey Torsten, ja, das stimmt... wirst ja sehen, ob es beim Zoobesuch irgendwelche Schwierigkeiten gibt...
Danke fürs Review Smiley, Snoopy
Kater im Reisefieber
Torsten am 18/09/17 21:25
Danke für die weiteren tollen Kapitel,
soviel einfallsreichtum hätte ich auch gern.



Antwort der Autors Snoopy279 (18/09/17 22:46):
Danke sehr, das meinte meine Beta zu dem Kapitel auch. Um ehrlich zu sein, war das alles Sammys Schuld... ich hatte nur einen ganz normalen Kinobesuch geplant Lächelnd
Vielen Dank für das Kompliment und dein Review Smiley
Pinguine und andere Katastrophen
Torsten am 05/11/17 07:38
Weinachten ist für mich zwar unwichtig, trotzalledem finde ich die Geschichte einfach Genial und freue mich auf weitere Fortsetzungen.



Antwort der Autors Snoopy279 (05/11/17 20:36):
Hey Torsten,
schön, dass dir die Geschichte weiterhin so gut gefällt Smiley (trotz Weihnachten xD) Ich freue mich immer wieder über deine Reviews.
lg, Snoopy
Der gestiefelte Nikolaus
Torsten am 20/12/17 00:29
Finde es gut das Sammy seinen Freund mit selbst gebackenen Keksen überraschen wollte,
und das er anderen vertrauen schenkt, die er doch kaum kennt.



Antwort der Autors Snoopy279 (23/12/17 18:09):
Hallo Torsten,
schön, dass dir das Kapitel gefallen hat. Ja, Sammy ist sehr offen - zumindest, wenn jemand Katzen mag Lächelnd
Danke für dein Review und schöne Feiertage.
lg, Snoopy
Von Krümeln, Staubsaugern und Nächstenliebe
Torsten am 03/03/18 23:47
Lernen mit Spaß und Freude, da könnte ich neidisch werden.



Antwort der Autors Snoopy279 (05/03/18 22:18):
Nachvollziehbar, oft ist das eher anstrengend und lästig. Sammy hat den Vorteil, dass er neugierig ist und die Menschenwelt besser kennen lernen will. Wenn man Interesse hat, kann Lernen tatsächlich auch Spaß machen Lächelnd
danke für dein Review
Neues Jahr und neue Abenteuer
Chiyuki am 14/04/18 11:40
Was für ein cooler Geburtstag. Klar, dass Sammy das gefällt ^^ und cool, dass Finn sich so reinhängt. Manchmal sehe ich da Ähnlichkeiten zwischen Sammy und mir, was das Essen angeht Grinsend
Ein schönes Kapitel, sehr gut gelungen.

glg chi



Antwort der Autors Snoopy279 (14/04/18 21:35):
yay, ein Review Lächelnd schön, dass dir das Kapitel so gut gefallen hat.
Natürlich hängt Finn sich rein, ist ja irgendwo Sammys erster Geburtstag.
Interessant, diese Parallele hatte ich gar nicht auf dem Schirm xD
Vielen Dank fürs Freischalten und Review schreiben *flausch*
glg, Snoop
Geburtstag, Geschenke und andere tolle Überraschungen
Chiyuki am 11/06/18 14:41
oha, da geht's aber ab bei den beiden Grinsend als wäre eine Hochzeit für ndere planen nicht schon anstrengend genug, nein, da brauchts schon ne eigene XD sehr niedlich, Sammy in seiner Euphorie.

*flausch* chi



Antwort der Autors Snoopy279 (12/06/18 21:16):
Hey Chi,

ja, ich glaub mit Sammy wird es niemals wirklich langweilig. das ist höchstens mal die Ruhe vor dem Sturm Lächelnd schön, dass er dir gefallen hat. Danke für dein Review.

*reflausch* Snoop
Absch(l)ussfeier und Hochzeitsvorbereitungen
Torsten am 15/06/18 21:09
Die Verlobung des einen und die Heirat des anderen Paares find ich gut geschrieben.



Antwort der Autors Snoopy279 (15/06/18 21:10):
Hey Torsten,
danke für das Review und das Kompliment Smiley
lg, Snoopy
Es wird ernst
Witch23 am 01/07/18 00:45
hi, ich habe zwar nicht die ganze Geschichte gelesen und auch nicht so viel davon freigeschaltet, aber das ein oder andere Kapitel ist mir unter das prüfende Auge gekommen und wurde gelesen und eben freigeschaltet.

Ich muss sagen das mir die Idee gut gefallen hat wie ich ja schon mal geschrieben hatte. Aber was mir auch positiv aufgefallen ist wie sich die wechselnden sichten verbessert haben. Sie haben sich im laufe der zeit mehr ergänzt als gegenseitig nachgeplappert um es etwas direkt auszudrücken.

Die paar Erlebnisse die Sammy und Finn mit ersten menschlichen eindrücken gemacht hatten waren schon interessant, witzig und spannend zu verfolgen, auch wenn ich davon wie schon erwähnt nicht alle mitbekommen habe.

Und leider muss ich gestehen das mir immer vor Augen der Gedanke schwebte, Katze und Kater müssen wenn sie als Hauskatze leben Kastriert werden...
Katze lässt sich mei8st etwas hinausschieben, aber beim Kater steht das innerhalb des ersten Jahres an, ansonsten stinkt die Wohnung...

Naja aber abgesehen davon wie gesagt, ist es eine echt süße Geschichte.
Und wie das öfter so ist es ist eine mit Fantasie Anteil, von daher wird das wohl schon gerichtet worden sein XD

Bis dann und herzlichen Glückwunsch zur ersten langen Geschichte mit einem ENDE.



Antwort der Autors Snoopy279 (01/07/18 14:51):
Hey witch,

schön, dass dir die Veränderung aufgefallen ist. Ich habe mir da wirklich versucht, das Feedback (unter anderem von dir) zu Herzen zu nehmen und daran zu arbeiten und habe selbst auch das Gefühl, dass mein Schreibstil sich im Lauf der Geschichte verbessert hat.
Das mit der Kastration habe ich versucht, zu vermeiden, weil ich selbst die Befürchtung hatte, dass es recht unwahrscheinlich ist, dass er unkastriert ist, das aber auch zu viel für die Geschichte fand. Wusste aber ehrlich gesagt auch nicht, dass es bei Katern so unabdingbar ist, wir hatten bisher nur Katzen.

Schön, dass es dir in den Teilen, die du gelesen hast, gefallen hat und vielen Dank für das Review und den Glückwunsch.
lg, Snoop
Ein Jahr später - schon wieder Halloween (Epilog)
Chiyuki am 01/07/18 10:39
Aww.... Und schon ist es vorbei *seufz*
Ja, wer hätte gedacht, dass eine kleine Halloween-Geschichte so ausartet Grinsend ich hab mich ja sehr drüber gefreut Smiley Glückwunsch zur vollendeten Geschichte! *flausch*




Antwort der Autors Snoopy279 (01/07/18 14:47):
Schon ist gut Lächelnd
ich hab auf jeden Fall nicht damit gerechnet... hinterher ist man immer schlauer xD
Vielen Dank für den Glückwunsch und dein Review. Schön, dass es dir gefallen hat und nicht lang geworden ist.
glg, Snoop
Ein Jahr später - schon wieder Halloween (Epilog)
Torsten am 02/07/18 01:20
Vielen Dank für diese tolle Geschichte.
Hoffe auf weitere.




Antwort der Autors Snoopy279 (07/07/18 20:58):
Hey Torsten,

vielen Dank für all deine Reviews. Keine Sorge, es sind diverse weitere Sachen geplant, erst mal jedoch viele kürzere Sachen.

lg, Snoopy
Ein Jahr später - schon wieder Halloween (Epilog)
abcschuetze am 14/04/19 19:16
Hi, interessante Idee. Es hat mir viel Spaß gemacht diese Geschichte zu lesen. Vor allem die späteren Teile wo weniger doppelt erzählt wurde Zwinkernd

Da Witch23 das Thema Kastration erwähnt hat: Ich hätte es eher seltsam gefunden, wenn das Thema eine Rolle gespielt hätte. Wenn es in der Geschichte schon möglich ist, daß eine Katze sich in einen Menschen verwandelt, sollte eine Reparatur des Sexualapparats eher die kleinere Herausforderung sein. Zwinkernd Zumal dies die Voraussetzung dafür ist, daß Sammy die Rolle des Partners einnehmen kann. Durch sein anfänglich kindlich-unbedarftes Gemüt gab es ja auch so genug Arbeit auf dem Weg dorthin Smiley

abcschuetze



Antwort der Autors Snoopy279 (23/04/19 21:23):
Hey,

vielen Dank für dein Review. Freut mich zu hören, dass dir die Geschichte Spaß gemacht hat. Ja, das kann ich mir gut vorstellen, aber ich bin echt ne Katastrophe im Überarbeiten, deshalb hab ich die alten Teile so doppelt gelassen.

Danke auch für dein Feedback bzgl. Kastration, mir ging es ähnlich. Ich hab zwar irgendwann mal kurz darüber nachgedacht, mich dann aber bewusst dafür entschieden, es einfach zu "ignorieren".

lg, Snoopy
Ein Jahr später - schon wieder Halloween (Epilog)
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4657
Geschichten: 891
• M/M: 814
• F/F: 69
Kapitel: 5085
Autoren: 249
Reviews: 9231
Reviewer: 569
Neuestes Mitglied: Andreas Bernhard
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
jabba
21/01/21 22:32
Knuddel! Knuddel! Alle ganz doll knuddel! Heute ist Weltknuddeltag! Knuddel! Knuddel!

Witch23
01/01/21 02:37
*Pfeif Zisch* Gutes neues Jahr wünsche ich euch allen

split
01/01/21 00:01
Frohes Neues *krach baller lärm*

split
24/12/20 23:24
Frohe Weihnachten

Niemue
24/12/20 12:29
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr! :*

Witch23
24/12/20 11:02
Wünsche ich euch auch. Vor allem habt schöne Feiertage.

Yavia
24/12/20 10:48
Frohe Weihnachten euch allen!

Witch23
20/12/20 12:51
Einen schönen vierten Advent euch allen und hoffentlich bald wieder etwas entspanntere Tage

alyssia
14/12/20 07:20
Wir gehen in die zweite Runde meiner Weihnachtsgeschichte 'Kein Weihnachtszauber' einer Geschichte ohne Glitzer und Magie, denn was bleibt, wenn der Weihnachtszauber fehlt? Der Boden der Tatsachen

Witch23
19/11/20 14:34
damit wären er drei die etwas beigetragen haben bisher ^^

Wer ist online?
Gäste: 113
Mitglieder: eichenhof, split
Neueste Geschichte
Unter den Sternen von Snoopy279 Ab 12
Nachdem sie letztes Jahr noch davon verschont geblieben sind, fallen Max und...
Neustes Kapitel
Unter den Sternen von Snoopy279 Ab 12
Nachdem sie letztes Jahr noch davon verschont geblieben sind, fallen Max und...
Zufallsgenerator
Café Miljöö von Monsterli Ab 12
Fabian genießt, zusammen mit ein paar Bekannten, einen schönen Eiskaffee im...