Lesen nach
Veröffentlicht: 16/04/09 Aktualisiert: 01/02/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Reviews
Roxelane am 24/04/09 16:28
Ich finde diese Geschichte echt großartig. Sie zählt zu den wenigen die ich immer wieder und wieder lesen kann. Ausgedruckt hab ich sie sogar schon mit ins Krankenhaus mitgenommen. Ich liebe diese Story einfach!

Antwort des Autors Pandorah (24/04/17:55):
Oh, das ist mal ein tolles Kompliment! Danke! *freu* Ich hoffe, sie hat dann auch tatsächlich dazu beigetragen, dass dir die Zeit im Krankenhaus nicht zu lang wurde.

Antwort des Autors jainoh (22/07/09 17:44):
Hoffentlich musstest du zum Arbeiten ins Krankenhaus und nicht als Patient. Ansonsten vielen lieben Dank für das Lob. Das Dritte Gesicht gefällt mir auch immer noch sehr gut, obgleich sie mittlerweile schon ein paar Jährchen auf dem Buckel hat.
Epilog
Katsumi am 01/05/09 13:37
ah, meine Lieblings-Key-Fiction *lach* ich habe sie mir schon dermaßen oft durchgelesen ^^
ich hoffe, es wird irgendwann etwas Neues von den Daryllern geben. Ich mag sie unheimlich gerne ^^

Antwort des Autors Pandorah (28/04/09 17:32):
=D Danke für deinen Kommentar, Liebelein! *knuddel* Ich freue mich, dass dir die Geschichte so gut gefällt. *^_^* Das mit den Daryllern kann ich dir nicht versprechen, da sie für dieses Fandom eher schwierig sind. Eigentlich wollen sie ja Kinderchen. ^^;

Antwort des Autors jainoh (22/07/09 17:48):
Vielen Dank für den Kommentar. Und jetzt erinnere ich mich auch wieder, dass diese Story ja dem key-konzept folgt. Wie lang ist das schon her? Leider kann man mit den Daryller nicht viel yaoi schreiben. Sie sind ja doch in der Regel hetero und an Kindern interessiert.
Kapitel 1
Mica am 06/05/09 10:23
Ohhh, soo eine schöne Geschichte. Hab gerade meine Vorlesung verpasst, weil ich nicht vor dem Ende aufhören wollte. Egal.
Wirklich toll geschrieben, die Stimmung und die "Chemie" zwischen den beiden kam sehr gut rüber. Gegen Ende sehr viel Zucker...aber so wie ihr das schreibt, hab ich da gar nichts gegen.

Antwort des Autors Pandorah (15/05/09 11:03):
Holla, die Waldfee! *lacht auf* Wenn das mal kein tolles Lob ist! Vielleicht sollten wir einen Zeitschalter einbauen. ^_~ Geschichten können aus Sicherheitsgründen nur von 16 - 4 Uhr gelesen werden oder so. *ggg*


Was den Zucker betrifft: Bin froh, dass du damit leben kannst und dir die Geschichte dennoch gefällt. Denn mit Zucker muss man bei mir leben können. ^^; Ich liebe es einfach kitschig. ^_^

Antwort des Autors jainoh (22/07/09 17:43):
Oh, schön, dass du die Geschichte auch so gern gehabt hast. Ich versenke mich auch so gern in Geschichten und finde dann keinen Absprung, wenn ich nicht gezwungen werde. Was den Zucker angeht, ich bin der festen Ansicht, dass Pandorah nicht ohne leben kann und mir würde es sehr schwer fallen.
Epilog
dilis am 10/05/09 21:46
eine wunderschöne geschichte die ich immer wieder lesen kann.und sie gefällt mir jedesmal wieder.

Antwort des Autors Pandorah (15/05/09 11:03):
Vielen Dank! *freu*

Antwort des Autors jainoh (21/07/09 09:43):
Ich finde es toll, dass einige unserer Geschichten tatsächlich zu Lieblingsgeschichten werden konnten. Das gibt so ein warmes Gefühl im Inneren, dass man nicht allein dasteht mit seiner Liebe für die Figuren und Welten.
Epilog
Asagao am 13/05/09 12:41
*seufz* Eine wundervolle Geschichte, ich fand das die Stimmung zwischen den Beiden sehr gur rüber gekommen ist, ich finde die Idee über die Geschichte der Daryller (eh wahrscheinlich falsch geschrieben oder?) auch total interessant. Ich werd die Story bestimmt noch einmal lesen. ^__^

Antwort des Autors Pandorah (15/05/09 11:05):
^___^ Danke dir für dein Lob! Die Daryller mag ich auch sehr gerne, auch wenn sie sich für Yaoi-Geschichten nur sehr bedingt eignen. Ich habe den unschönen Verdacht, dass dies die einzige Daryller-Yaoi-Geschichte bleiben wird. ^^;

Antwort des Autors jainoh (21/07/09 09:42):
Vielen Dank für den schönen Kommentar! Es gibt in der Tat von Pandorah und mir nur diese eine yaoi-rpg mit Daryller, aber ich habe noch eine weitere mit Elfy verfasst, die leider noch nicht gebetat ist. Wenn ich das irgendwann einmal schaffen sollte, dann wird es also ganze zwei Geschichten mit den Daryller geben. Sie kommen in den Geschichten auf Caley aber gelegentlich als Nebenfiguren vor.
Epilog
jammi am 12/06/09 22:26
huhu,
deine story hat mir wirklich sehr gut gefallen,hatte am ende sogar ein paar tränen in den augen.
schade,dass die zwei keine kinder bekommen können,die wären bestimmt niedlich geworden...:)
zwischendurch hatte ich angst,dass die herrin fionán nicht gehen lassen würde,die verdient echt ne abreibung!
rachaet hat mir auch sehr gut gefallen(bis auf den zwischenfall mit dem armen mädchen),besonders die art wie er fionán behandelt.wie ein großer schmusekater...:)
hab schon gesehen,dass du hier noch mehr storys veröffentlicht hast,die werd ich jetzt alle lesen!!!:)
liebe grüße,jammi

Antwort des Autors Pandorah (21/06/09 16:03):
Danke dir! Jainoh und ich hatten auch sehr viel Spaß daran, sie zu schreiben. Es war unsere allererste Geschichte zusammen! ^_^

Ja, das Zwischenspiel mit dem Abendrot-Schlüssel war nicht schön. ;_; Aber es gibt halt auch einen Grund, warum die Daryller so verschrien sind. ^^;

Dann hoffe ich mal, dass dir die anderen Geschichten auch so gut gefallen! Danke für dein Lob und dein Review! *freu* Und weiterhin viel Spaß!

Antwort des Autors jainoh (21/07/09 09:40):
Schön, dass diese Story so gut angekommen ist. Die Daryller sind nun mal eine sehr gefährliche Rasse, nicht nur ihre Agression im zweiten Gesicht, aber gerade die Szene mit dem unglücklichen Abendhauchschlüssel musste leider sein, um Rachaet nicht einfach zu einer unglaubwürdigen Schmusekatze zu machen.
Kapitel 17
Roxelane am 25/07/09 15:39
Nein Jainoh, da muss ich dich leider enttäuschen. Jedesmal wenn ich ins Krankenhaus ging, dann als Patient der operiert werden musste und anschliessen so 3 - 9 Tage da bleiben "durfte". Da ist das dann echt ein kleiner süßer Zeitvertreib gewesen, diese beiden Storys dort nocheinmal sich durchzulesen, ohne dass jemand im Raum gleich sah was man da so tolles in Händen hielt. ^_~ Bei gedruckten Büchern verraten einen dann ja oftmals die Cover. *lach* Na ja und so ganz verzichten, wenn man schon die Zeit ohne PC verbringen muss mag man ja doch nicht. Deswegen greife ich immer zu diesem Order wi die beiden Storys eingeklemmt sind und pack ihn mit ein. Egal wie oft ich die beiden Storys schon gelesen habe, sie werden einfach nicht langweilg. Daher denke ich sollte ich wieder irgendwohin müssen, werden sie auch wieder mit im Gepäck liegen.

Antwort des Autors jainoh (03/08/09 10:28):
Och jee, du arme! Ich hoffe, dass diese Krankenhausgelatsche jetzt ein Ende hat, lesen kann man ja auch daheim auf dem Sofa ganz prima.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:33):
Auch wenn der Anlass kein schöner war, so ist es doch schön, dass dir die Geschichte das ganze ein wenig versüßt hat. Ich drücke - sehr verspätet - auch die Daumen, dass du das jetzt hinter dir hast.
Kapitel 1
tolkiner am 06/08/09 05:43
Hallo,eure Geschichte ist so unglaublich schön das ich ganz die Zeit vergessen habe. Ich konnte einfach nicht aufhören mit lesen. Und in einer Stunde läutet schon mein Wecker! Das sagt euch wie toll ich das Ergebniss eures schaffens finde. Vielen Dank

Antwort des Autors jainoh (08/08/09 10:24):
Oh je! Schlafmangel durch uns! Das tut mir leid, wenn es mich auch gewaltig freut. Danke für das Lob und die Versunkenheit.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:34):
Wow. Das ist natürlich ein riesiges Lob. Ich gestehe, so verursache ich gerne Schlafmangel. Grinsend
Epilog
Alakandra am 13/12/09 23:52
Wunderschöne, gefühl- und fantasievolle Geschichte, hat mir sehr gefallen, vielen Dank!

Antwort des Autors jainoh (28/01/10 20:15):
Danke! Wir freuen uns, dass wir mit dieser kleinen keyfiction so viele leute begeistern konnten.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:34):
Vielen lieben Dank auch für deinen Kommentar und das begeisterte Lob! Lächelnd
Epilog
Etsu-chan am 12/01/10 22:40
Mh also dazu kann ich nur sagen, dass ich die Idee wirklich interessant finde.
Ich bin normal kein Fan von irgendwelchen Außerirdischen-Sachen, aber das....das ist mal was anderes!

Ich finde, das Carelis wirklich einen interessanten Charakter hat und vor allem bin ich gespannt, wie es weitergeht!!

Was mir aufgefallen ist, ist, dass ihr einige relativ langen Sätze in eurer Story habt, jedoch ist mir das nicht umbedingt negativ aufgefallen, obwohl das manchmal Langeweile hervorrufen kann, also da kann man so ein bisschen drauf achten, aber ansonsten habe ich erstmal nicht wirklich was zu bemängeln (dazu muss ich aber auch sagen, dass ich momentan etwas Oberflächlich bewerte, da es ja doch schon spät ist XD)
Nein, aber die Story ist bis jetzt wirklich super!! dann wage ich mich mal an die ganze nächsten Kapitel *puhh*
Ich werde wohl nicht zu jedem Kapitel was schreiben, aber ich werde trotzdem mal immer so zwischendurch meien Meinung dazu einbringen, denn weiterlesen werde ich sie auf jedenfall!!

Lg Etsu~

Antwort des Autors jainoh (28/01/10 20:17):
Danke für deine Kritik an unserer Geschichte. Da sie ein Erstlingswerk ist, ist sie sicherlich ein wenig verbesserungswürdig. Insbesondere verzwribelte Sätze waren ja eine Spezialität von mir früher. Ja... aber woher nehm ich nur die Zeit zum Schreiben und Korrigieren? Zu viel zu tun derzeit.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:37):
Danke für deinen ausführlichen Kommentar! Lieb, dass du dir die Zeit dafür genommen hast.

Ich muss gestehen, auch ich liebe lange Sätze und muss da echt ein wenig aufpassen, dass das nicht überhand nimmt. Aber was man weiß, kann man zumindest angehen. ... wenngleich auch nicht immer erfolgreich. *hüstel*
Kapitel 1
tom62 am 14/01/10 22:31
Danke für diese wunderschöne Geschichte. Kann ich jeden nur empfehlen der auf Geschichten mit Herz steht. Hätte am liebsten zweimal 5 Punkte verteilt um auf 10 zu kommen, aber es soll ja auch fair zu gehen.

Antwort des Autors jainoh (28/01/10 20:18):
^__^ Danke sehr! Die Punkte haben uns jetzt auch das Herz gewärmt. Schön, dass wir mit unserer Romantik auch andere begeistern konnten.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:37):
Hihi, danke schön! Freut mich sehr, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat. Ja, Zuckerguss ist bei uns beiden eigentlich fast immer garantiert. Was für ein Glück, dass wir damit nicht allein dastehen.
Kapitel 1
shironaya am 24/01/10 22:27
"Das dritte Gesicht" ist bis jetzt ziemlich interessant. Mein Lob hast du.

Antwort des Autors jainoh (28/01/10 20:19):
Lob wird mit Dank angenommen. Weiterhin viel Spaß beim Lesen!



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:38):
Vielen Dank!
Kapitel 1
tolkiner am 09/05/10 19:43
Einfach wunderschön!
Ich liebe eure Geschichte und kann sie immer wieder lesen.
Der sanfte Fioni und die zwei Seiten von Carelis. Da stimmt einfach alles.
Ich weis Yaoi mit Daryller ist nicht einfach aber warum schreibt ihr nicht die Geschichte von Carelis Cousin und dessen Gefährten den ihn hier erwähnt habt?
Wäre bestimmt toll. Jeder von euch schreibt super aber zusammen - einfach klasse!!
Kann sein das ich schon mal ne Review abgab *nicht sicher bin*, hoffe das macht nichts. LG H



Antwort der Autors jainoh (31/05/10 17:50):
Ich bin auch nicht sicher, ob du schon mal was geschrieben hast oder nicht. Wie auch immer, es freut mich sehr, dass dir diese Geschichte gefällt. Danke für die Anteilnahme und die nette Kritik.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:41):
Danke für dein begeistertes Lob! Besonders auch, dass dir die Geschichte auch nach mehrmaligem Lesen nicht langweilig wird, ist natürlich schön. *^_^* ... und man hört es auch mehrfach gerne, klar. Zwinkernd

Was Carelis' Cousin und dessen Schatz betrifft, da gehört der Charakter des Schatzes einer anderen Autorin, da habe ich keinen Einfluss drauf. Und ansonsten ist das mit den Daryller und Yaoi wirklich etwas schwierig. ^^; Ich weiß nicht, ob wir da noch mal was miteinander schreiben werden in der Richtung
Epilog
berl am 09/07/10 22:56
Wunderschön! Es ist meine Lieblingsgeschichte hier auf der Seite!



Antwort der Autors jainoh (14/07/10 20:24):
Vielen lieben Dank für das tolle Lob und den netten Kommentar.



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:42):
Ohhhh, das ist natürlich ein besonders schönes Lob! Danke dir! Lächelnd
Kapitel 1
maulemeer am 21/07/10 07:15
Alle Geschichten von der Key`s sind so spannend hoffentlich macht ihr noch mehr solche Geschichten. Auch wäre es schön wenn sich die zwei freunde sich vielleicht in Freiheit treffen.
Lg
Ike



Antwort der Autors Pandorah (30/11/10 19:43):
Vielen lieben Dank für dein Lob. Das freut mich, dass dir die Geschichte so gut gefallen hat.

Aber leider werden sich die beiden wohl leider nicht mehr treffen. Aber immerhin sind sie beide frei und glücklich. Ein kleiner Trost zumindest.



Antwort der Autors jainoh (07/08/11 09:14):
Ja. Keyfiction hat mir auch schon immer gut gefallen. Ich finde es direkt schade, dass in den Palästen mittlerweile nicht mehr so viel los ist.
Epilog
Ayano am 04/12/10 06:40
großartig, spannend,super geschrieben. hier passt alles perfekt zusammen, man kann sich super in die story reinversetzen und man kann sie auch immer wieder lesen, weil hier ein sehr großer suchtfaktor besteht*g*ich wünsche mir sehr gern mehr von diesen storys! sowas liest man doch immer wieder gern.

LG Ayano



Antwort der Autors Pandorah (04/12/10 09:08):
Oh, vielen Dank für deinen lieben Kommentar! Da erzeugen wir doch gerne Sucht in dieser Richtung.

Jai und ich schreiben auf jeden Fall noch weiter zusammen, generell Geschichten von uns wird es immer mal wieder geben. ^^ Auch wenn durch recht straffe Zeitplanung beiderseits das ganze eher langsam und gemächlich geschehen wird.



Antwort der Autors jainoh (07/08/11 09:23):
Gut, dass es keine gesundheitsgefährdenden Sucht ist. Danke für den lieben Kommentar und entschuldige, dass ich so spät erst antworte.
Epilog
Sokar am 01/01/11 22:54
Hmm..., kann es sein, dass sich ein kleiner Beschreibungsfehler eingeschlichen hat? Grinsend
Hier sind die goldenen Ohrringe im rechten Ohr und in Kapitel 2 im Linken? Schockiert
Natürlich kann das auch von der jeweiligen subjektiven Sichtweise aus betrachtet werden, dann wäre es OK. Lächelnd



Antwort der Autors jainoh (07/08/11 09:28):
Ich glaube, dass es daran liegt, dass er in jedem Ohr einen Ohrring hat. Danke, dass du so auf das Detail geachtet hast. Vermutlich sollten wir es umschreiben, damit es nicht so ausschaut, als wären wir verwirrt. Und bitte entschuldige, dass ich mich so spät zurück melde.
Kapitel 9
snoopy77 am 08/01/11 22:30
oh ich finde die geschichte einfach nur fantastisch und wunderschön geschrieben ::)
nur eins habe ich vermisst was die eltern und der bruder zu dem elf sagen und wegen einer lösung von einen kind
aber sonst wahr es eine grossartige geschichte macht weiter so bitte (danke)



Antwort der Autors jainoh (07/08/11 09:31):
Die Geschichte mit dem fehlenden Nachwuchs ist für Daryller nur dann ein Problem, wenn das zweite Gesicht sich davon gestört fühlt. Dann kann es mal im Tod des falschen Partners enden. Im Allgemeinen aber verfügen die Daryller über ausreichend Geld, um sich genetisch künstlich erzeugten Nachwuchs zu kaufen. Ich bin mir fast sicher, dass Fiona und Dare genau das auch tun werden, wenn sie das Leben zu zweit genug genossen haben.
Danke für das Lob für diese Geschichte. Wir machen weiter, wenn auch nur sehr langsam.
Epilog
Shalira am 04/07/11 03:08
Wow, ich bin begeistert. Jetzt ist es 3 Uhr nachts, und das an einem Sonntag und obwohl ich morgen um 8 Uni habe. Aber aufhören zu lesen, bevor die Geschichte fertig ist? Das kam ja mal gar nicht in Frage.
Bloß schade, dass sie jetzt zu Ende ist, ich hätte gerne noch mehr über die beiden gelesen. (Wobei, vllt. doch ganz gut so, sonst hätte ich morgen ganz ohne Schlaf zur Uni gemusst.)




Antwort der Autors jainoh (07/08/11 09:32):
Ganz herzlichen Dank! Ich bin immer wieder froh, dass unsere Geschichten auch anderen so gut gefallen. Nicht nur wir verlieren Schlaf beim Schreiben, auch die Leser beim Lesen. Danke!
Epilog
starship am 08/08/11 01:12
Hey!

Also, ich kann mich kaum noch beruhigen... nach dem Whispering Key (nach dem ich sowieso schon so begeistert war), bin ich nun hier ebenso fasziniert. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie sehr mir das alles gefallen hat!
Alleine die grenzenlose Fantasie, die hinter alldem steht, die Ausdruck findet in den Namen, den Beschreibungen der Umgebung und so vieles mehr, finde ich sehr beeindruckend und macht mich fast sprachlos! Ganz zu schweigen natürlich von den Charakteren, von denen ich gar nicht genug bekommen konnte. Mit jedem Kapitel hat man mehr über sie erfahren, durfte man eintauchen in diese besondere Welt, in dieses andere Universum. Ja, am liebsten wäre ich in mein "Star-Ship" gestiegen und auf der Stelle dorthin geflogen!
Besonders gefallen hat mir diese Verbindung von verschiedenen Lebensformen, diese Pflanzen, die Lemar, die in einer Art Symbiose leben mit anderen Lebewesen. Und natürlich die Art und Weise, wie sie das tun und wie sehr sich Rachaet um Fionan bemüht hat.
Es war eine sehr gut gelungene Mischung aus Fantasy uns SciFi, fast wie ein Märchen aus 1001 Nacht, umgesetzt in moderne Zeiten.

Ich werde bestimmt die anderen Storys dieser Keyfiction-Reihe auch noch lesen, denn ich bin jetzt schon süchtig danach!

GLG
starship



Antwort der Autors jainoh (08/08/11 16:55):
Wow, ganz herzlichen Dank für deinen ausführlichen begeisterten Kommentar! Ich freue mich, dass du dich für die Rasse der Daryller begeistern kannst. Bin selber rechtschaffend stolz auf diese Kreation. Schön, dass wir dir mit unseren Figuren sogar Lust machen konnten, in diese Welt einzutauchen. Wenn sie dir so ausnehmend gut gefallen hat, kann ich dir auch die längere Geschichte Zwischen den Welten empfehlen. Die ist zwar keine keyfiction, aber vom Konzept recht ähnlich mit der fremden Welt.
Epilog
Jonas am 10/01/12 14:32
*seufz*
Einfach nur schön!
Die Idee, 2 Wesen in einem zu sein, finde ich besonders spannend.
Eine tolle Geschichte, danke dafür.
LG
Jonas



Antwort der Autors jainoh (10/01/12 21:14):
Ganz herzlichen Dank für das feedback! Diese Geschichte ist als RPG entstanden und schon ein paar Tage Älter, aus den Zeiten als die Key-fiction gerade hype waren. Die Rasse mit den zwei Gesichtern geröhrt mir, ich freue mich, dass dir das Konzept gefallen hat und schön, dass du kommentiert hast.
Epilog
Humpelstil am 02/04/12 10:10
Das ist einer meiner Lieblingskapitel, weil es so ein harmonisches Bild vermittel.
Die Harfe ist schon so ein sehr romantisches Instrument und die Stimmung die ihr dazu beschreibt....
Total schön.



Antwort der Autors jainoh (02/04/12 21:46):
Danke. ^__^ Ich fand es auch schön, Fionan hatte sich diese Auszeit auch echt mal verdient, der Arme.
Kapitel 7
Humpelstil am 02/04/12 10:43
Care wirkt zu Fíonán wie ein Bär mit einer Porzelanpuppe. Zwinkernd



Antwort der Autors jainoh (02/04/12 21:47):
Na, der grazilste Mann auf der Welt ist er sicherlich nicht. Und Fionan ist wirklich hell und zart und zierlich. Ich finde dennoch, dass die beiden super zusammen passen. Danke für den Kommentar!
Kapitel 9
Humpelstil am 02/04/12 11:48
Das ist ist so süß, wie unerfahren Care ist und wie erfahren Fíonán ist. Schöner Kontrast.



Antwort der Autors jainoh (02/04/12 21:54):
Tja ja. Fionan ist der key mit der jahrelangen Erfahrung. Gut, dass es auch hier zu erkennen ist. Danke, dass du uns deine Gedanken geschrieben hast!
Kapitel 12
Humpelstil am 02/04/12 20:31
Rachaet der riesen Kater. Lächelnd
*schnurr*




Antwort der Autors jainoh (02/04/12 21:56):
Das zweite Gesicht der Daryller wird ja nirgends ausreichend beschrieben, so dass es vermutlich vor den Augen der meisten Leser etwas verschoben dargestellt ist, aber den Geräuschen nach ist Rachaet eine übergroße Katze, das stimmt. Und schmusig ist er bei ihrem dritten Gesicht auf jeden Fall.
Kapitel 13
Humpelstil am 02/04/12 21:15
Keamondis scheint leicht Lebensmüde zu sein..oder es gehört zu ihren Beruf sich dauernt in Lebensgefahr zubringen.



Antwort der Autors jainoh (02/04/12 21:57):
Ja. Leider hat sie die Sache überlebt. Ärgerlich, aber nicht mehr zu ändern. Rachaet hat eben zu fest geschlafen.
Kapitel 16
Humpelstil am 02/04/12 21:44
Es ist erstaunlich, dass Rachaet einerseits so besitzergreifend und eifersüchtig ist und andrerseits Fíonán frei lassen kann, sobald sie auf seinen Planeten sind.



Antwort der Autors jainoh (04/04/12 17:33):
Das mit der Freiheit für Fionan kommt vermutlich daher, dass der ganze Planet Carelis Rachaet gehört. Dort leben nur sie und einige Lemar, die Fionan als zur Familie gehörend ansehen. Und Rachaet war eine ganze Weile nicht mehr auf Jagd und muss sich auch mal wieder austoben. Ich freu mich, dass dir die Geschichte gefallen hat, danke für die vielen Kommentare!
Kapitel 17
Humpelstil am 02/04/12 22:00
Schön, dass das Problem mit dem Kinderkriegen "gelöst wird, indem es nicht geht.
Wenn alles glatt gelaufen wäre, wäre es ja langweilig. Zwinkernd
Ich glaube, diese Geschichte war die zweite Key-Geschichte die ich gelesen haben...
schon eine Weile her, als ich sie zum ersten mal gelesen haben.
Immer noch schön.
Kann sie nur weiterempfehlen.
Lustig ist, meine Reaktionen auf manchen Szenen ist immer noch die gleiche. Lächelnd



Antwort der Autors jainoh (02/04/12 22:09):
Kinderkriegen geht nicht, aber es gibt eine fanfiction zu dieser Geschichte, in der es doch ging. ^_^
Ich freue mich, dass dir diese Geschichte noch immer gut gefällt. Meine Gefühle bleiben bei alten Geschichten auch die selben. Ich lese viele ältere Sachen wieder und wieder und es ändert sich kaum etwas in meinen Reaktionen. Ganz herzlichen Dank für dein feedback!
Epilog
HeisseZitrone am 16/05/12 14:45
Wirklich eine schöne und ungewöhnliche Geschichte! Carelis und Fíonán sind echt ein Traumpaar, obwohl sie so unterschiedlich sind; oder vielleicht gerade deswegen! Zwinkernd Und es ist echt süß zu lesen, wie der kleine Elf - Verzeihung: Halbelf - mit der Zeit seine Angst vor dem Daryller verliert und am Ende sogar mit Rachaet herumschmust! Lächelnd



Antwort der Autors jainoh (17/05/12 14:37):
Vielen Dank für dein review. Ich freue mich, dass die Geschichte dir gefallen hat. ich bin ehrlich gesagt auch der Meinung, dass die zwei gut zusammen passen. ^__^
Epilog
aschenneller am 30/12/13 15:32
Diese Geschichte war packend und faszinierend!!!! Wirklich schön!!! Zwinkernd
Ciao
Christina



Antwort der Autors jainoh (06/01/14 07:45):
Danke! Das erste rpg mit Pandorah damals. Ich freu mich noch immer, dass es gut ankommt.
Epilog
darkman1979 am 24/10/14 17:39
Habe jetzt auch diese Geschichte gelesen. Und wieder einmal, danke dafür.
Ich war direkt gefangen in der Geschichte. Wollte und konnte nicht aufhören.
Alleine, wie erklärt wurde, was Care für eine Rasse ist, mein Gott, soviel Phantasie möchte ich auch gerne haben. Man glaubte direkt, das es solche Wesen geben müsse.
Von mir aus, hätte sie noch lange nicht Enden dürfen



Antwort der Autors jainoh (24/10/14 18:16):
Herzlichen Dank für dein feedback! Ich freu mich, dass die Rasse der Daryller dir gefällt, die gehört zu meinen Erfindungen. Wenn du Spaß an derlei Außerirdischen hast, dann schau auf jeden Fall in die Caley-Geschichten rein, die spielen im selben Universum, der Planet Caley liegt im drayllischen System und die Caley sind eine weitere interessante Rasse, deren Eigenarten zu witzigen Verwirrungen führen.
Außerdem freu ich mich, dass dir diese Geschichte so gut gefällt, Pan und ich hatten damals sehr viel Spaß mit den Figuren.
Epilog
Las am 05/04/15 10:27
Oha, ein Treesome der ganz anderen Art;)
Was mir nämlich am besten gefällt ist die Idee mit den zwei vermischeten Rassen in den Daryllern. Die Idee ist toll, sehr unterschiedliche Charaktere oder Personen in einem. Interessant, spannend und phantasievoll.
In den Anmerkungen erwähnt Ihr, dass keyfiction nach immer gleichen Regeln abläuft. Ich habe keine Ahnung von keyfiction, dies hier war meine erste, aber ich bin sehr angetan und werde sicher auch noch den "Palast der Winde" lesen.
Danke euch beiden für die schöne Geschichte.



Antwort der Autors jainoh (05/04/15 15:57):
Danke für dein Review! Hab mich total darüber gefreut.
Das war mein erstes Rollenspiel mit Pandorah (les ihre Geschichten! Sehr gut) und daher ist es auch eine meiner Lieblingsgeschichten! Die Daryller sind noch heute eine meiner liebsten Rassen, habe ihnen ein ganzes System im Weltall gebaut und viele meiner Geschichten weisen drauf hin, dass man das System meiden sollte. Ich hab noch weitere Daryller erdacht und versuch sie noch heute hier und dort in RPGs unter zu bringen. (Nicht so leicht bei der Rasse)
Die keyfiction waren vor einer ganzen Weile einmal angesagte Schreibspiele. Ich habe selber ein paar Geschichten zu dieser Idee verfasst. Worum es genau ging, kann man in der Beschreibung anderen Geschichten von mir und auch von Pandorah oder anderen nachlesen (Bande Binden und Lavendel von mir), die andere Geschichte aus dem Palast der Winde 'Whisperin Wind' von Pandorah ist der Vorgänger und die Basis für 'das Dritte Gesicht' gewesen.
Ganz viel Spaß beim Lesen weiterhin.
Epilog
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4661
Geschichten: 889
• M/M: 812
• F/F: 69
Kapitel: 5063
Autoren: 249
Reviews: 9127
Reviewer: 567
Neuestes Mitglied: Hentohei
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Snoopy279
16/05/21 18:14
gerne natürlich auch die, die Fanfiktion lesen/Fanfiktionschreiber einfach unterstützen wollen

Snoopy279
16/05/21 18:14
alle, die auch Fanfiktion schreiben, bitte bei der Petition mitmachen, damit das auch in Zukunft möglich bleibt!
http://chng.it/WnwVCzxGff


jabba
21/01/21 22:32
Knuddel! Knuddel! Alle ganz doll knuddel! Heute ist Weltknuddeltag! Knuddel! Knuddel!

Witch23
01/01/21 02:37
*Pfeif Zisch* Gutes neues Jahr wünsche ich euch allen

split
01/01/21 00:01
Frohes Neues *krach baller lärm*

split
24/12/20 23:24
Frohe Weihnachten

Niemue
24/12/20 12:29
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr! :*

Witch23
24/12/20 11:02
Wünsche ich euch auch. Vor allem habt schöne Feiertage.

Yavia
24/12/20 10:48
Frohe Weihnachten euch allen!

Witch23
20/12/20 12:51
Einen schönen vierten Advent euch allen und hoffentlich bald wieder etwas entspanntere Tage

Wer ist online?
Gäste: 91
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Bruderliebe von Lysander Ab 16
Hoffnungslose Liebe, sein Geheimnis und ständige Verlustangst lähmen Till. Er...
Neustes Kapitel
Bruderliebe von Lysander Ab 16
Hoffnungslose Liebe, sein Geheimnis und ständige Verlustangst lähmen Till. Er...
Zufallsgenerator
Spliss von Esther Ab 16
Mark muss sich nach der Selbsterkenntnis, zu der er in Berlin gelangt ist, wieder...