Lesen nach
Veröffentlicht: 17/04/09 Aktualisiert: 22/12/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Reviews
Nika am 28/04/09 10:48
Hi ho Schmusetuch.
Nach den Warnungen habe ich mir Schlimmeres vorgestellt, aber es ist eigentlich zumindest im ersten Kapitel doch alles recht sonnig und die Probleme halten sich in Grenzen. Also, es ist ein interesanter Anfang, den Wolf als 'Sinnlichen Anfang' beschreibt.
Einige Komma- und wörtliche Redefehler sind mir aufgefallen, ebenso einige 'der Jüngere' und 'der Ältere'.
Aber das sollte sich einfach beheben lassen. ^_^
[Und als Japanischstudentin zweifle ich, dass ein Japaner Som als Spitznamen verwenden würde. Eher wohl Somu - das u ist fast stumm dabei]

Vielleicht setzt du dich noch einmal dran, dann wird es richtig gut.

Antwort des Autors Schmusetuch (05/05/09 14:27): Oh ja, die wörtliche Rede - das hat mir mein Lehrer IMMER angekreidet:
"Hallo," sagte der Junge.
So wäre es richtig, aber ich finde das sieht einfach nur häßlich aus.
"Hallo." Sagte der Junge.
Gefällt mir besser. ^^
Kapitel 1: Alltag
Miki-Miki am 19/02/10 10:20
Hallöchen =)

Oh man, die bisherigen 5 Kapitel zu lesen war so krass! Die Geschichte geht einem richtig durch und die Charas sind so durchdacht! Ich fands einfach nur klasse...war natürlich entsetzt als das Kapitel an so einer krassen Stelle aufgehört hat aber ich kann irgendwann ja hoffentlich weiter lesen ^^ Schreibst du noch regelmäßig an der Story?

Du hast geschrieben, dass du zwei Teile aus deiner Geschichte machen willst...und was ich jetzt gelesen habe ist der erste Teil richtig... oder? Der zweite ist noch nicht fertig oder so?? Smiley Smiley *hoff* Lächelnd

Liebe Grüße
MIki-MIki



Antwort der Autors Schmusetuch (2010-03-30 13:21):
Hi Miki-Miki,

ich habe noch glaube 3 oder 4 weitere Kapitel in der Hinterhand, aber die hören alle an einer noch krasseren Stellen auf - deswegen habe ich sie noch nicht hochgeladen.

Habe mir aber vorgenommen weiterzuschreiben.

Was die zwei Teile angeht ... ich bin schon im Kopf am Perfektionieren und da werden es wohl sogar 3 ^^.
Du hast recht, das hier ist das "neue" Erste. Ich hatte vor über 10 Jahren den Anfang meines ursprünlichen "ersten" Teils auf der alten Seite hochgeladen, aber mich dann während dem Schreiben in Usomis Vergangenheit verzettelt, die für den (jetzigen zweiten/dritten) Teil sehr wichtig ist um den späteren Usomi zu verstehen.

Außerdem ist mein Schreibstil ein ganz anderer geworden.

Wie auch immer, ich werde sehen, was ich wie und wo teile, aber erstmal schreibe ich an meinen anderen Geschichten weiter, denn die sind um einiges kürzer in ihrer Handlung.

MFG Schmuse
Kapitel 5: Crash
tolkiner am 20/06/10 15:37
Hi
sehr spannend und interessant. Mal was ganz anderes! Lächelnd
Ich hoffe Usomi findet einen Ausweg. Das wäre das schlimmste lesen zu müssen das dieser Kotzbrocken Serun Usomi wirklich bekommt. T__T
LG H



Antwort der Autors Schmusetuch (22/06/10 11:03):
Hi tolkiner,

freut mich, wenn es dir gefällt. Was den Ausweg betrifft - es gibt einen Lichtblick, aber ob dieser wirklich ein Ausweg ist ... mehr verrate ich noch nicht.

LG Schmuse
Kapitel 11: Arbeit
tolkiner am 06/07/10 20:12
Oh oh
Das wird für alle drei schwer!
Aber ist der nächste Konflickt nicht schon vorprogrammiert?
Wenn Serun erfährt wo Usomi arbeitet kann er ihn doch einfach buchen! Und mit seinem Geld kann er bei der Chefin doch sofort erreichen das Usomi bei ihm bleiben muss oder das sie gefeuert werden und dann ist alles für die Katz!!
Ich mag den Kotzbrocken Serun auch nicht aber macht Usomi jetzt nicht genau das das er vermeiden wollte? Sogar über Jahre und mit immer wechselnden Männern. Huch
Geschrieben wie immer sehr spannend.
LG H



Antwort der Autors Schmusetuch (07/07/10 10:20):
Hallo tolkiner,

was deine Befürchtungen angeht, wirst du dich leider auf die nächsten *grübel* 5 oder 10 Kapitel gedulden müssen, denn Usomi wird Serun ERST in einem Monat sehen. Warum erst dann? *nix verrät*
Es ist schwer dein Review zu beantworten, ohne weitere Details zu verraten. Ich würde es mal so ausdrücken: Lerne erstmal das Royal Dreams, Sai, die anderen Personen und die Begebenheiten kennen, dann erübrigen sich einige deiner Fragen und Vermutungen ^^

Was das "Vermeiden" angeht: Vielleicht ist dir das Ganze mit der Abmachung nicht mehr so ganz im Kopf:
Melo raubt Serun aus und stellt sich. Usomi kommt und Serun macht ihm ein Angebot: Entweder ER oder MELO. Daraufhin will Usomi das ganze abarbeiten. Finden sie in den nächsten 4 Wochen keine Arbeit, gehört Usomi ihm für IMMER und OHNE Tabus. 4 Wochen später - Geld, aber keine Arbeit - theoretisch verloren, aber Serun gibt ihnen eine Gnadenfrist, weil ihm das Spiel gefällt und er sich relativ siegessicher ist. Die Abmachung lautet also entweder einen Job und jeden Monat einen gemeinsamen tabubehafteten Tag oder für immer ohne TABUS bei Serun.
Jetzt hat Usomi eben zwei Möglichkeiten: Er gibt auf und macht den Bottom für Serun ODER er macht Top für andere Männer und hofft schnellstmöglich einen anderen Job zu finden.
Also keine der beiden Lösungen ist ein richtiger Ausweg, aber er hat nunmal das nehmen müssen, was besser für ihn war.

Ich hoffe ich konnte den Konflikt jetzt klären, aber wie mich alle mittlerweile kennen: erstens kommt es anders, als man meinstens zweitens denkt ^^

Viel Spaß bei den nächsten Kapiteln
MFG Schmuse
Kapitel 12: Zusatzvereinbarungen
maulemeer am 20/07/10 14:52
Ich hoffe es geht sehr bald weiter, ich bin schon sehr gespannt, als schreib schnell ein neues Kaital.
LG
Ike



Antwort der Autors Schmusetuch (21/07/10 07:46):
Hallo maulemeer,

leider muss ich dich ein wenig enttäuschen, aber weil es immer ca. 7-9 Seiten sind, kann ich nicht so viele Kapitel fertigstellen. Gerade gibts auch einen Engpass bei mir, was meine Zeit angeht. Ich kann dich aber beruhigen, ich habe bereits einige Kapitel in der Hinterhand, die ich aber nur sporadisch poste. Immer wieder kommt es vor, daß ich Sachen aus den vorigen Kapiteln brauche, die aber dort ganz anders stehen und dann wird eben wieder an den Kapiteln rumgedoktort. Ich hab mir daher angewöhnt so alle 1-2 Wochen, wenn ich mir sicher bin, daß ich an dem Kapitel nichts mehr ändern werde, es zu posten.

Hoffe, daß du die Zeit ohne schnelle Fortsetzung trotzdem heil überstehst.
MFG und bis zum nächsten Review, Schmuse.
Kapitel 13: Montag Abend
tolkiner am 20/07/10 17:10
Hi
also du bist einer von sehr wenigen Autoren bei denen ich überhaupt nicht abschätzen kann wie die Geschichte weiter geht und wie sie endet! Ich habe nicht die geringste Ahnung "was" und insbesondere "wer" wichtig ist. ZwinkerndKomisches Gefühl. Ist zwar doppelt so spannend dafür ist die Enttäuschung wenn es in falsche Richtung läuft auch um so grösser.
Bis jetzt - Ultra Spannend Mega Interessant und einfach gut geschrieben. Grinsend
Bis hoffentlich bald. LG H




Antwort der Autors Schmusetuch (21/07/10 08:28):
Hallo tolkiner,

ich gebe mir große Mühe dabei die Leser zu verwirren und auf höchster Spannung zu halten. Das habt ihr ja auch schon bei Beautiful Stranger festgestellt *an einige Reviews erinnert* Es gibt für mich nichts schlimmeres, als schon von vorne herein zu wissen, wie es ausgeht - leider bin ich dann immer so neugierig, obs wirklich so ist, daß ich das Buch dann zuende lese und dann richtig enttäuscht bin, wenns dann wirklich genau so läuft.
Bin daher also ein Querolant, was das verfolgen von "logischen" Enden angeht. Es gibt für mich auch kein Gut und Böse, was man auch in Beautiful Stranger gesehen hat - nur Ursachen, die den Charakter genau zu dieser Entscheidung getrieben haben. Das ganze Buch (bzw. alle 3 Bücher) sind bereits in meinem Kopf geplant - wir befinden uns gerade im ersten Buch und etwa in der Hälfte, also werde ich euch noch wahnsinnig stark leiden lassen. *sich an der Qual ihrer Leser erfreut*
Was die wichtigsten Personen angeht, werden es im ganzen Buch wohl schon 20 oder 30 Leute sein - vielleicht sogar 50.
Usomi, seine Mama, Ryuga, Rick, Melo, Tia, Brutus, Liam (Serun), Ceres, Kiru, Sai, Okane, Ricardo
ok, die Zahl ist maßlos untertrieben, werden wohl doch an die 50 werden ^^
Ich glaube, ich werde demnächst mal Steckbriefe schreiben, auch wenn ich das eigentlich für nicht gut empfinde, aber langsam vertausche ich v.a. das aussehen der einzelnen Personen immer wieder und muß dann durch mehrere Kapitel mir die Infos wieder zusammensuchen.
Es gibt bereits einige weitere Kapitel, aber ich werde diese nur zögerlich posten, da es immer wieder vorkommen kann, daß ich auf Dinge aufsetze, die im vorigen Kapitel dann nicht so stehen, wie ich sie brauche. Dann fang ich an die Stellen umzuschreiben und anzupassen. Außerdem bin ich zur Zeit auch nicht in der Lage zu schreiben - finde einfach keine Zeit dazu.
MFG und bis zum nächsten Review, Schmuse.
Kapitel 13: Montag Abend
am 01/01/70 01:00
Keine
maulemeer am 06/08/10 09:17
Hallo Schmussetuch, ich hoffe das nächste Kaital kommt schneller, als das letzte, da ich es kaum abwarten kann. Denn ich wurde gerne wissen wie es mit den Aktören weiter geht und wie Usomi mit seinem "Lehrer" zurechtkommt, ebenso würde mich interessieren wie der Hetero in seiner rolle als "Callboy" zurecht kommt und ob er auch so einen verständnisvollen "Lehrer" hat.
LG
Arieke



Antwort der Autors Schmusetuch (08/09/10 11:21):
Hallo maulemeer,

leider mußtest du glaube sogar noch länger auf das nächste Kapitel warten, weil ich zur Zeit sehr viel Stress im RL habe und ich an meinen Kapiteln 16-20 zur Zeit noch feile. Es ist sehr schwer mit bereits so vielen Charakteren und immer neueren Charakteren und einer ganzen "Welt", die ich den Lesern ersichtlich machen möchte klar zu kommen. Manchmal habe ich Andeutungen in früheren Kapiteln gemacht, die ich dann aber noch in den nächsten Kapiteln einbauen muss - z.b. habe ich es noch nicht geschafft zu erklären, warum Usomi Ricardo nicht in den Weg kommen darf.

Daher kann ich leider auch nicht einfach alles reinposten, sondern muss mir 100% sicher sein, daß ich im Kapitel nix vergessen habe.

Ich hoffe, das gerade hochgeladene Kapitel tröstet dich und meine treuen Fans drüber hinweg.

Achja, was Melo angeht, da werdet ihr euch wohl noch sehr lange gedulden müssen - zuerst muss Usomi selbst sehen, wie er zurechtkommt.

LG Schmuse.
Kapitel 14: Dienstag Morgen
tolkiner am 08/09/10 12:28
Hi
Kann es sein das du sehr Detailverliebt bist?
Ein ganzes Kapitel nur übers Essen und Einkaufen! *kicher*
Ich bin doch schon ganz kribbelig weil ich so neugierig bin wie es weiter geht und weil ich so viele Fragen habe!!!!!!!!!!
Die wichtigsten Infos von heute wären wohl die Vergangenheit Sai`s. Eigentlich finde ich ihn zu gebildet für den typischen Strassenstricher. Und das er ein Spieler war finde ich auch nicht so toll. Jetzt als Edelhure gefällt er mir sehr gut, auch wie sanft er mit Usomi umgeht finde ich schön!
Ich würde gerne mehr über die beiden wärend Usomi`s "Lehrzeit" lesen. Grinsend
Ein Geständnis muss ich dir noch machen. Die Regeln vom Royal Dreams verstehe ich nicht ganz. Freischalten, Versteigerung und Partys mit Schichtregelung...? Huch
Ich hoffe es geht bald weiter. GLG H



Antwort der Autors Schmusetuch (08/09/10 14:31):
Hi,

eignetlich bin ich nicht wirklich Detailverliebt - oder etwa doch ... ok, ich bin Perfektionistin, aber habe auch meine negativen Erfahrungen bei den Details gemacht.
Bestes Beispiel dafür ist Dienen, das ich jetzt zwar (nicht hochgeladen) fertig habe, bei dem ich aber von einer Handlung in die nächste stolpere und das zwischendurch gar nicht schreibe. Dadurch wirken meine Charaktere oberflächlich und es sieht so aus, als wenn es rein um den Sex darin geht. Egal.

Ich habe auch lange überlegt, ob ich nicht ein oder zwei Kapitel Dienstag statt drei mache, aber ich bin zu dem Ergebnis gekommen, daß sich die nächste Woche in Usomis Leben (bis Montag Abend oder Dienstag Morgen) pro Tag in 3 Kapitel aufteilen wird.

Hört sich jetzt langweilig an, denn das sind immerhin 7 X 3 Kapitel zu je 9 Seiten, aber ich habe echt soooooo viele Ideen, daß ich gucken muss, wie ich das unterbringe - hoffe, ihr seht das genauso, wenn ich Kapitel für Kapitel hochstelle. Danach wird es wieder etwas flotter voran gehen. Ich hab hier echt megakomplizierte Skizzen auf meinem Schreibtisch liegen um die Abläufe zu koordinieren und Dinge, die ich noch unterbringen muss.

z.B. der Streit zwischen Sai und Tia (Souto) wegen Brutus, Sai und Ricardo reden wo Usomi sich schlafenstellt vom Aufhören, Usomi darf Ricardo nicht in den Weg kommen, ...

Alles Andeutungen, die ich feinsäuberlich eingestreut habe und nicht vergessen darf auszuarbeiten, wenns soweit ist.
Ok, Banalitäten wie am Freitag bekommt er sein neues Handy, darf ich auch ned vergessen.

So, ... jetzt werde ich mir nochmal den Part der Regeln reinziehen, ...

Hmmm, das ganze ist echt kompliziert und wird später aber hautnah erklärt bzw. Usomi herangeführt (Mittwoch Morgen oder Mittag) Der Absatz war eigentlich auch erstmal zur Einführung da. Bevor ich jetzt lange erkläre, wäre es wohl besser, wenn du vielleicht erstmal die komplette Woche ließt und wenn du es dann noch immer nicht verstehst, werde ich natürlich gucken, daß ich es nochmal erkläre - dürfte sich aber dann erübrigen.

Ich muss dich leider auf "in zwei Wochen" oder nächsten Monat vertrösten, denn es ist wirklich schwer den Überblick über so viele Seiten zu bewahren und ich möchte keine Verwirrungen reinbringen - eine habe ich gerade wieder gefunden:
3 Tage Tanzen, 1 Tag gebucht, 1 Tag frei, 2 Tage Feier und den Rest der Woche Kellner ... 3+1+1+2=7 - werde es sogleich umschreiben - für dich als Info - nicht den "übrigen tag wird gekellnert" sondern Usomi wird vorerstmal als Kellner mitaushelfen *neue Version hochlädt.

Bis zum nächsten Review,

LG Schmuse
Kapitel 15: Dienstag Mittag
maulemeer am 08/09/10 13:49
Hurra es ist toll das es weiter geht, ich dachte schon du hättest eine Schaffenskrise, weil ich lange nichts von dir lesen konnte. Ich habe mich auch über deine Antwort gefreut und werde weiter als treue Leserin fungierten. Ach bin ich gespannt wie Sei dafür sorgen will, das Usomi nicht den blöden Liam als Stammfeier bekommt und ob er auch schon Freitag mit zu den Partys muss. Denn wenn er dort seine Karte verteilt erfährt doch Liam das er gebucht werden kann und er ihn so ins Bett bekommen kann. Ach, schade das die beiden nicht für sich alleine sein können. Auch dachte ich Uspmi hätte zeit bis er seinen 1 Kunden bekommt oder geht es doch schneller als die Zeit die vorher gesagt wurde das er erst ausgebildet wird. Und wird Ricardo nicht sauer wenn Usomi von Liam gebucht werden sollte. Du siehst ich habe fragen um Fragen die mehrere Seiten füllen könnten und deshalb kann ich es kaum abwarten das es weiter geht. Hoffentlich hast du bald wieder mehr zeit zum schreiben.
Vielen dank für deine tolle Geschichte.
VLG
Ariek



Antwort der Autors Schmusetuch (08/09/10 14:47):
Hi,

ich hatte letzten Monat Urlaub und war auf Cres, Nika und das Archiv haben gehörig darunter gelitten (Spam). Ist aber schön, daß ich so treue Leser habe.

Ups, da sind wohl ein paar Missverständnisse aufgetreten und viele deiner Fragen kann ich dir auch nicht beantworten ohne die Spannung zu nehmen.

Zuerst mal zu Liam, Usomi und Ricardo - dazu werde ich mich leider nicht äußern, denn das sind genau die "Andeutungen" um die sich die ganze Spannung dreht - warum und so und ihr werdet euch da auch noch VERDAMMT viele Kapitel gedulden müssen.

Was die Freitags-/Samstags-Partys angeht - er wird sich in den ersten 2 Monaten zu diesen Partys nicht freischalten, sondern erstmal dort nur erscheinen um die Leute heiß auf ihn zu machen. Und es wird auch nicht "vorgezogen" - er wird seine 2 Monate ganz normal bekommen ... (oder auch nicht??? ^^) Ich verrate noch nicht mehr.

Liam ... wir werden sehen, was der dazu sagen wird, wenn sein Schnittchen jetzt auch käuflich ist ...

Hoffe, du hältst es aus und ich versuche soweit zu kommen, daß ich in 1-2 Woche (vielelicht auch erst 4 Wochen) ein neues Kapitel als fertig abstempeln kann und dann hochladen - die Gründe dafür hab ich in dem vorherigen Review etwas genauer geschrieben.

LG, Schmuse
Kapitel 15: Dienstag Mittag
maulemeer am 30/09/10 19:58
Toll wie Sai auf die Angst von Usomi eingeht und sich an sein versprechen hält und versucht einen Kompromiss zu finden mit dem beide leben können und trotzdem das Ziel erreichen. Ich verstehe nicht das Usomi in 2 Monaten soweit sein soll aber vorher von 6 Monaten die rede war bis er seinen ersten Kunden hat. Was passiert in den anderen 4 Monaten?
Tya, da werde ich wohl warten müssen, so ich doch so ungeduldig bin. Ich bin echt furchtbar *g*.
VLG
Arieke

PS: Ich finde deine Geschichten wirklich mit einer Spannung geschrieben das ich immer wieder gerne lese wenn du eine Geschichte schreibst.



Antwort der Autors Schmusetuch (01/10/10 08:53):
Hallo Maulemeer,

ich bin mir noch nicht ganz sicher, welche Vergangenheit (Bildung, evtl Job) Sai vor seinem Absturz in die Spielhölle hatte, aber ich denke, er ist doch sehr gebildet.
Ich habe bei der Erfindung meines Bordells die japanischen Okiyas (weibliche Großfamilie bzw. Wohnstätten der Geishas), wie sie im Film "Die Geisha" dargestellt wurden, im Hinterkopf gehabt.
In meinen Augen sind die Prostituierten im Royal Dreams männliche Geishas. Sie bekommen alles, was sie wollen, müssen aber dafür für die Unterhaltung ihrer Kunden sorgen. Nicht nur Sex, sondern auch Konfersation gehört dazu.

Zu den 2 bzw. 6 Monaten ... ich hab nochmal nachgeguckt - bins zwar nur überflogen - aber ich konnte die Stelle, wo ich 6 Monate geschrieben habe nicht finden. Vielleicht hast du es mit Usomis "Gehaltsgespräch" verwechselt, das alle 6 Monate stattfindet oder du bist mit den Wochenangaben durcheinander gekommen (8 Wochen). Wenn du doch noch ne Stelle findest, sag mir bitte wo.
Usomi hat 2 Monate, also 4 Wochen, Zeit sich einzuleben und auf die Kunden vorbereitet zu werden. Sai hatte beschrieben, wie es normalerweise auf der Straße abläuft, aber wie ich schon gesagt habe und auch Sai ihm erklärt hat, sind sie "Künstler" und keine einfachen Ficks.

Ich hoffe ich konnte Klarheit bringen. Vielen Dank für dein Review und ich freue mich stets über Fans.

LG Schmuse.
Kapitel 16: Dienstag Abend
Beisser am 19/12/11 11:58
fantastisch schöne Spamende Geschichte würde mich sehr freuen wenn die bald weiter geht
Kapitel 18: Mittwoch Mittag
atnight am 11/01/14 19:13
Hei ich bin über deine Story gestolpert und hab mal angefangen damit .
Ich konnte nicht mehr aufhören damit es ist so eine Story wie ich mir immer Wünsche sie auf Amazon als eBook zu finden .
Leider hab ich keinen Erfolg damit.Du schreibst einfach Wunderbar ich finde du hättest mehr Reviews verdient nicht nur so wenige.Auf Fanfiktion .de hättest du weitaus mehr Erfolg damit denke ich .Jetzt ist es ja schon solange her das du das letzte Kapitel hochgeladen hast und ich denke du wirst nicht mehr weiter schreiben und hast die Lust verloren.Aber ich wollte dir trotzdem mitteilen das dieses hier so mit das wunderbarste ist was ich in letzter Zeit gelesen hab.
Die Caras sind fein und sauber ausgearbeitet und die Geschichte berührt mich zutiefst.
Es ist schade das sie nicht bei Fanfiktion ist da schreiben die Leser denke ich fleißiger.Das ist eine unvollendete Story und es ist sehr sehr schade drum .Ich hoffe sehr das du die Freude und Lust findest weiterzumachen für in die Tonne zu hauen da ist sie zu schade dafür.
Jedenfalls würde ich sogar auf Amazone wenn du sie fertig schreiben würdest bezahlen um sie lesen zu dürfen.
Du hast wirklich Talent lasse es doch nicht verkümmern.
Alles liebe Ulrike
Kapitel 18: Mittwoch Mittag
atnight am 11/01/14 19:14
Hei ich bin über deine Story gestolpert und hab mal angefangen damit .
Ich konnte nicht mehr aufhören damit es ist so eine Story wie ich mir immer Wünsche sie auf Amazon als eBook zu finden .
Leider hab ich keinen Erfolg damit.Du schreibst einfach Wunderbar ich finde du hättest mehr Reviews verdient nicht nur so wenige.Auf Fanfiktion .de hättest du weitaus mehr Erfolg damit denke ich .Jetzt ist es ja schon solange her das du das letzte Kapitel hochgeladen hast und ich denke du wirst nicht mehr weiter schreiben und hast die Lust verloren.Aber ich wollte dir trotzdem mitteilen das dieses hier so mit das wunderbarste ist was ich in letzter Zeit gelesen hab.
Die Caras sind fein und sauber ausgearbeitet und die Geschichte berührt mich zutiefst.
Es ist schade das sie nicht bei Fanfiktion ist da schreiben die Leser denke ich fleißiger.Das ist eine unvollendete Story und es ist sehr sehr schade drum .Ich hoffe sehr das du die Freude und Lust findest weiterzumachen für in die Tonne zu hauen da ist sie zu schade dafür.
Jedenfalls würde ich sogar auf Amazone wenn du sie fertig schreiben würdest bezahlen um sie lesen zu dürfen.
Du hast wirklich Talent lasse es doch nicht verkümmern.
Alles liebe Ulrike
Kapitel 18: Mittwoch Mittag
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4669
Geschichten: 892
• M/M: 815
• F/F: 69
Kapitel: 5070
Autoren: 250
Reviews: 9141
Reviewer: 567
Neuestes Mitglied: r3logic
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
Yavia
29/08/21 12:27
An alle, die eine Nachricht an die Admins über die Mailadresse schicken: Bitte gebt euren Usernamen in der Nachricht mit an, damit wir wissen, wer um Hilfe fragt. Vielen Dank!

Snoopy279
16/05/21 18:14
gerne natürlich auch die, die Fanfiktion lesen/Fanfiktionschreiber einfach unterstützen wollen

Snoopy279
16/05/21 18:14
alle, die auch Fanfiktion schreiben, bitte bei der Petition mitmachen, damit das auch in Zukunft möglich bleibt!
http://chng.it/WnwVCzxGff


jabba
21/01/21 22:32
Knuddel! Knuddel! Alle ganz doll knuddel! Heute ist Weltknuddeltag! Knuddel! Knuddel!

Witch23
01/01/21 02:37
*Pfeif Zisch* Gutes neues Jahr wünsche ich euch allen

split
01/01/21 00:01
Frohes Neues *krach baller lärm*

split
24/12/20 23:24
Frohe Weihnachten

Niemue
24/12/20 12:29
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr! :*

Witch23
24/12/20 11:02
Wünsche ich euch auch. Vor allem habt schöne Feiertage.

Yavia
24/12/20 10:48
Frohe Weihnachten euch allen!

Wer ist online?
Gäste: 94
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Das Seerosengrab von split Ab 12
Erik verbringt einen ausgelassenen Sommerabend mit seinen Freunden. Als er sich...
Neustes Kapitel
Staatsgeschäfte von Lapidem Ab 18
Nathaniel Cilor ist Premierminister von Mekua. Als wichtigster Mann des Staates...
Zufallsgenerator
Nicht Standesgemäß von Azamir Ab 18
Dystopian Sci-fi nähere Zukunft, Totalitäres System in der EU (inspiriert von...