Lesen nach
_BXBDIVIMG

Alex und Jan

von tinalilith [Ab 18] [Reviews - 12] (Abgeschlossen)
Veröffentlicht: 06/02/10 Aktualisiert: 31/08/10
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Reviews
crazypool am 24/02/10 15:46
Hi!
Hm, was soll ich sagen... ich hab den Eindruck, bei deiner Geschichte geht alles ein wenig schnell. Der Anfang passt noch, aber ohne vorher viel über Jan erfahren zu haben, außer, dass er ein neuer Arbeitskollege von Alex war, steigt er gleich mit ihm ins Bett, was, wie ich fand, von vornherein klar war.
Auch sind mir seine Gefühle nicht ganz klar geworden. Es gibt nur wenige Sätze, die sie erwähnen. Eigentlich überhaupt die Gefühle von beiden.
Nur in Bezug auf die Vergangenheit von Alex fand ich deine Beschreibungen besser. Zwar denke ich, dass es für seine Angst dann doch ein wenig schnell ging, als er sich überwunden hat, mit Jan zu schlafen. Und Jan - wieso lässt er sich darauf überhaupt ein? Was liegt ihm genau an seinem Kollegen? Denn dafür, dass er mehr von Alex will, fehlen hier einfach meiner Meinung nach noch ein paar erklärende Sätze.
Ich fand, dass ging ein wenig zu schnell. Genauso bei Alex.

Die Story war größtenteils flüssig zu lesen, aber ab und zu etwas holprig. Zum Beispiel klingt in meinen Ohren: "Möge er jetzt sprechen oder für immer schweigen" etwas gestellt.

Trotz allem ist deine Geschichte nicht schlecht, die Art, wie du schreibst, mag ich, nur die Dialoge waren eben etwas holprig.

Sorry, ich bin halt jemand, der auf Gefühle und Charaktere, in die man sich hineinversetzen kann, Wert legt.
Ich hoffe trotzdem, dass dir mein Kommentar zumindest etwas hilft, auch wenn er nicht ganz so gut für dich ausgefallen ist.

Liebe Grüße

Antwort des Autors tinalilith (02/03/10 19:41):
Hey, vielen Dank für dein review!!! Das war ja fast so lang wie die Geschichte Zwinkernd Ich find's toll, dass du dir die Arbeit gemacht hast. Und es hat mir echt geholfen. Charakterdarstellung und überhetzte Storyline passieren mir irgendwie immer wieder. Ich sollte mal versuchen, eine Geschichte zu schreiben, die ich erst dann poste, wenn ich es schaffe, ohne inhaltliche Erweiterung die Wortzahl in der Überarbeitung zu verdoppeln Zwinkernd
Das mit den Dialogen ärgert mich richtig. Da hab ich mir echt Mühe gegeben, sie mir sogar laut vorgelesen - und sie holpern immer noch *mennomennomenno*. Aber ich bin super happy, dass dir auch was gefallen hat. *freu*

Vielen Dank noch mal, Tina
Kapitel 1
ariel am 16/03/10 10:27
Eigentlich nicht übel. Bloß mir fehlt etwas das Gefühl und *hüstel* der Sex ist nicht gut beschrieben
Kapitel 1
Helena am 22/03/10 17:31
Die Story ist gut, nur die Charakterentwicklung ist zu kurz geraten, aber das hat dir Crazypool ja alles schon geschrieben. Trotzdem wollte ich dir schreiben um dich zum weiterschreiben und "üben" zu ermuntern ;-). Aber Alex in Frauenkleidern? Das ist nicht dein Ernst, oder? :-)
Liebe Grüße, Helena
Kapitel 1
Detail am 31/03/10 15:06
Deine Geschichte hat mir gut gefallen.
Alexs Angst hast du hervorragend dargestellt. Am Besten fand ich die Situation in der Videothek, als Jan plötzlich vor ihm stand und sich Alexs ertappt fühlte.
Ich würde nur allzu gerne wissen was es mit dem dritten Zimmer auf sich hat, welches Alex nicht mehr betreten hatte? Und schade finde ich es dass du nicht genauer aufs Aussehen deiner Charaktere eingegangen bist. Aber wie schon gesagt, sonst fand ich die Geschichte super!
Kapitel 1
lazzarra am 28/04/10 23:48
Die Story ist gut, doch ich würde mir was längeres wünschen bei dem Thema. Die Charaktere können sich so leider nicht wirklich entfalten. Aber ansonsten sehr schön geschrieben. Du hast ein gutes Gefühl für Wörter.
Kapitel 1
lazzarra am 28/04/10 23:49
Die Story ist gut, doch ich würde mir was längeres wünschen bei dem Thema. Die Charaktere können sich so leider nicht wirklich entfalten. Aber ansonsten sehr schön geschrieben. Du hast ein gutes Gefühl für Wörter.
Kapitel 1
Kumo-chan am 20/06/10 14:07
Hallöle ^^y
die Grundidee deiner Story find ich gut,aber irgendwie geht alles ziemlich schnell...^^
wenn ich vergewaltigt worden wäre würde ich nicht mit einem neuen netten Arbeitskollegen direkt Sex haben...^^
die Gefühle der beiden sind auch etwas zu kurz gekommen...^^
hab die Story trotdem gern gelesen... Zwinkernd
mata ne
Kapitel 1
kestrel am 26/08/10 00:37
also, die geschichte fing toll an... aber in dem moment, als die zwei fummelnd aufm teppich landen dachte ich kurzzeitig, ich wär mal wieder aus versehen in nen schlechten porno gezappt... es wurde ja dann wieder besser aber... irgendwie fehlt das gewisse etwas und vor allem kommt mir alex' verhalten nicht so ganz realistisch vor... als jemand, der vergewaltigt wurde, mein ich... naja ^^ dein stil ist ansonsten ziemlich sicher und angenehm zu lesen. einzig die ausarbeitung hat mich nicht so ganz überzeugt ^^ aber daran kann man ja arbeiten ^^
Kapitel 1
Ayano am 13/10/10 20:02
Hi...die Story ist in der Grundidee nicht schlecht. Nur habe ich den Eindruck, das du sie schnell fertig bekommen wolltest. Warum eigentlich? Die ganze Story ist doch richtig Ausbau fähig. Warum hattest du es denn so eilig? So schnell wie die beiden ins Bettchen gefallen sind, so schnell konnte man gar nicht gucken.Und irgendwie sind auch die Gefühle nicht richtig zum Ausdruck gekommen. Beim nächsten mal, lass dir Zeit beim schreiben,dann wird es auch eine gute Story, die sich super liest und nicht so schnell zu ende ist.

LG Ayano
Kapitel 1
Belle am 15/02/11 19:46
Die Idee an sich ist echt gut und mir gefällt die Sache mit Alex´ Vergangenheit.
Aber da kann ich mich den anderen nur anschließen. Es wirkt irgendwie gezwungen und hastig, wolltest du einfach schnell damit fertig werden?
Der Anfang klingt schön, aber dein Schreibstil verliert nach und nach an ihrer Frische. Und er Sex... Na, ja. Entweder sind meine Ansprüche zu hoch geworden oder es war wirklich nicht gerade der Hammer. Zu kurz, zu wenig Gefühle, zu wenig Gedanken...Wo bleibt das Trauma? Die schreckliche Erinnerung an damals? Die Panik, die davor noch da war? Soetwas Schreckliches kann man doch nicht so schnell einfach wegblenden, oder?
Es ging zu schnell und man kann sich nicht mal in die Personen hineinversetzen und selbst miterleben was sie in dem Moment spüren oder wirklich wollen und lieben.
Alles in einem, leider keine Meisterleistung!
Aber Kopf hoch! Du kannst das bestimmt besser!

Belle.
Kapitel 1
am 01/01/70 01:00
Keine
Motte88 am 04/01/13 00:08
;D schöne Geschichte, würde mich freuen erneut von den Beiden zu lesen!
Kapitel 1
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4657
Geschichten: 891
• M/M: 814
• F/F: 69
Kapitel: 5085
Autoren: 249
Reviews: 9231
Reviewer: 569
Neuestes Mitglied: Andreas Bernhard
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
jabba
21/01/21 22:32
Knuddel! Knuddel! Alle ganz doll knuddel! Heute ist Weltknuddeltag! Knuddel! Knuddel!

Witch23
01/01/21 02:37
*Pfeif Zisch* Gutes neues Jahr wünsche ich euch allen

split
01/01/21 00:01
Frohes Neues *krach baller lärm*

split
24/12/20 23:24
Frohe Weihnachten

Niemue
24/12/20 12:29
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr! :*

Witch23
24/12/20 11:02
Wünsche ich euch auch. Vor allem habt schöne Feiertage.

Yavia
24/12/20 10:48
Frohe Weihnachten euch allen!

Witch23
20/12/20 12:51
Einen schönen vierten Advent euch allen und hoffentlich bald wieder etwas entspanntere Tage

alyssia
14/12/20 07:20
Wir gehen in die zweite Runde meiner Weihnachtsgeschichte 'Kein Weihnachtszauber' einer Geschichte ohne Glitzer und Magie, denn was bleibt, wenn der Weihnachtszauber fehlt? Der Boden der Tatsachen

Witch23
19/11/20 14:34
damit wären er drei die etwas beigetragen haben bisher ^^

Wer ist online?
Gäste: 109
Mitglieder: eichenhof, Witch23, split
Neueste Geschichte
Unter den Sternen von Snoopy279 Ab 12
Nachdem sie letztes Jahr noch davon verschont geblieben sind, fallen Max und...
Neustes Kapitel
Unter den Sternen von Snoopy279 Ab 12
Nachdem sie letztes Jahr noch davon verschont geblieben sind, fallen Max und...
Zufallsgenerator
I don't know why von Ginger Ab 16
Die Gedanken von Cole über dieses Etwas das sie zusammenhält.