Lesen nach
Veröffentlicht: 26/02/10 Aktualisiert: 25/12/18
[PDF speichern]
[Drucker]
Optionen: [Melden]
Reviews
Schmetterling am 27/02/10 15:06
Hallo Witch!

Mir gefällt dein Gedicht sehr gut. Es hat eine eher melancholische Grundstimmung und zeigt bei meiner Meinung nach (bei Gedichten gibt es ja ganz viele verschiedene Interpretationen) die Probleme eines Paares, das sich auseinandergelebt hat oder dessen Alltag nur noch aus Streitigkeiten besteht. Ich finde das Gedicht eher traurig, aber voller Hoffnung.

Auf der einen Seite leben sie immer noch zusammen, wahren vielleicht den Schein oder wollen nicht wahrhaben, an welchem Punkt sie in ihrer Beziehung angelangt sind und klammern sich aneinander, ohne aber dem anderen wirklich nahe zu sein.
Andererseits haben sie sich gegenseitig zu sehr verletzt, sodass kein Vergeben mehr möglich ist. Trotzdem sehnen sie sich danach zurück, wie es früher war, als alles noch gut war.
Trotz dieses Zwiespaltes versuchen die beiden Liebenden mit aller Kraft, wieder zueinanderzufinden. Dass alles so wird, wie es einmal war.

Natürlich kann es sein, dass ich mit dieser Interpretation total falsch liege, aber diese Eindrücke vermittelt mir dieses Gedicht. Gerade weil die Situation nur in wenigen, aber dafür treffenden Worten nur angedeutet wird, ist der Hintergrund dieser Situation nicht klar. Aber genau das gefällt mir an Gedichten, man kann richtig spekulieren.

Ich hoffe, bald wieder ein Gedicht von dir lesen zu dürfen.

Liebe Grüße
Schmetterling

Antwort des Autors Witch23 (28/02/10 19:40):
Erstmal danke für dein Review Zwinkernd
Dann stimme ich dir in eine Hinsicht 100%ig zu das Gedichte leicht unterschiedlich interpretiert werden können.

ACHTUNG SPOILER UND EIGENE INTERPRETATION Es geht im eigentlichen um eine Beziehung die ihre Hochs und Tiefs hat, wie fast jede Beziehungen. Aber das gemeinsam durchstehen und ihr Leben leben, ohne das sie jemanden dafür Rechenschaft schuldig sind oder sich rechtfertigen dafür. ENDE SPOILER

Und wegen weiterer Gedichte müssen wir uns alle gedulden, bis die Muse mir wieder etwas zuflüstert was M/M oder F/F ist.
Liebe
Knops am 27/03/10 17:41
Hi. Ich finde dieses Gedicht gar nicht so sehr melancholisch im Sinne von "traurig", sondern es zeigt das alltägliche Auf und Ab einer Beziehung. Es vermittelt allerdings ein nachdenkliches Gefühl, weil man sich die vergangenen Jahre gut vorstellen kann. Über eine mögliche Diskriminierung oder Ausgrenzung nach außen kann ich nichts finden, das "tut mir leid" und "vergeben" passt in jede Beziehung, kann also auch für das Miteinander-Umgehen stehen, und muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass sie sich nicht für ihre Beziehung entschuldigen wollen. Eigentlich ist es eine schöne Zweisamkeit, oder?

Und damit dies eine hilfreiche Review wird: "dass sie so leben" - mit zwei s ;-) ;-)
Knops



Antwort der Autors Witch23 (10/04/10 10:36):
Danke für dein erliches Review und den hinweiß für das 'dass' Zwinkernd

bei Gedichten ist es, zumindest bei mir, oft so das sie vieldeutig sind. Außerdem benutze ich oft auch wohl ein zu sauberes Vokabular, um auszudrücken was ich sagen möchte. Ich bin aber froh das die Stimmung angekommen ist, da Gedichte bei mir meistens aus der tiefe kommen *kann das gerade schwer beschreiben* und ich dann oft auch um worte kämpfe, bis das richtige oder ansatzweise richtige Wort dort steht wo es stehen soll, damit das Gedicht das auszusagen fähig ist was ich ausdrücken will.
Liebe
Miki-Miki am 28/03/10 03:42
Hallöchen =) die Idee mit der Challenge finde ich echt cool und etwas yaoi/yuri in Verse zu verpacken ist gar nicht leicht aber doch mal was ganz neues ^^ Dein Gedicht dazu fand ich auch richtig schön und das hatte echt was *g* Ich glaube, du hast mich dazu angeregt auch mal sowas zu versuchen hihi
Liebe Grüße Miki-Miki



Antwort der Autors Witch23 (10/04/10 10:24):
Schön das es gefällt und das ich dich anregen konnte, genau zu sowas war das gedacht Grinsend
aber du hast recht es ist schwer Gedichte zu yaoi/yuri zu verfassen. Mir viel es auch schwerer als gedacht, da ich dazu neige sehr wage zu schreiben. Somit kann das Gedicht auch gänzlich ohne den homosexuellen aspekt gelesen werden, weil man ihn sehr leicht auch überlesen kann wenn man nicht weiß das ich das meinte.
Liebe
cole_el_diabolos am 21/03/12 08:33
Hallo Witch,

mir gefällt dein Gedicht echt gut.
Es hat die Härte des Lebens eingefangen, zeigt aber das man zusammen, dass alles bewältigen kann.
Ist sehr schön geworden.

Lg cole



Antwort der Autors Witch23 (21/03/12 14:18):
Freut mich das es gut angekommen ist. wobei dieses Gedicht sehr breit gefächert zu deuten ist Zwinkernd
Liebe
cole_el_diabolos am 21/03/12 08:43
Hey Witch,

ja ja noch ist alles friedlich und still.
Wenn die beiden sich dann mehr trauen wars das mit der Stille.
Ist auch sehr hübsch.



Antwort der Autors Witch23 (21/03/12 14:23):
Das ist und war bislang eines der wenigen Gedichte die einen offensichtlich Geschlechtsbezogenen Inhalt haben und mir dennoch selbst nach mehrmaligen lesen immer noch gut gefallen, was nicht immer der Fall ist.

Es hat das was ich "gesehen" habe gut eingefangen. und darüber bin ich sehr froh.

*verschneite Landschaft, Bank zwei sich liebende Menschen und das in Boyslove* Grinsend
Noch...
cole_el_diabolos am 21/03/12 09:45
Es ist traurig und wahr.
Auch wenns schon ein bisschen her ist.

Tut mir leid um deinen Verlust

Cole



Antwort der Autors Witch23 (21/03/12 14:30):
Danke für die Anteilnahme.Mein Persönlicher Verlust bezog sich auf einen Hund. Jung, ungestüm und wie man so schön sagt, "durch beide Ohren gekniffen".
Zusammen waren Fynns verunglücken und Whiskys ungestümer Abgang der Auslöser.

Mir persönlich helfen meine Gedichte auch die Gefühle zu verarbeiten. Ich bin dann zwar immer noch traurig, aber es ist etwas leichter.
Unvermeidlich
Aussehen wechseln!
Login

Registrieren | Passwort vergessen
BxB-Statistiken
Mitglieder: 4657
Geschichten: 891
• M/M: 814
• F/F: 69
Kapitel: 5085
Autoren: 249
Reviews: 9231
Reviewer: 569
Neuestes Mitglied: Andreas Bernhard
Challenges: 61
Challengers: 16
 
Aktuell
Du bist nicht eingelogt
Laberkasten
jabba
21/01/21 22:32
Knuddel! Knuddel! Alle ganz doll knuddel! Heute ist Weltknuddeltag! Knuddel! Knuddel!

Witch23
01/01/21 02:37
*Pfeif Zisch* Gutes neues Jahr wünsche ich euch allen

split
01/01/21 00:01
Frohes Neues *krach baller lärm*

split
24/12/20 23:24
Frohe Weihnachten

Niemue
24/12/20 12:29
Ich wünsche Euch allen schöne Feiertage, einen guten Rutsch und viel Gesundheit im Neuen Jahr! :*

Witch23
24/12/20 11:02
Wünsche ich euch auch. Vor allem habt schöne Feiertage.

Yavia
24/12/20 10:48
Frohe Weihnachten euch allen!

Witch23
20/12/20 12:51
Einen schönen vierten Advent euch allen und hoffentlich bald wieder etwas entspanntere Tage

alyssia
14/12/20 07:20
Wir gehen in die zweite Runde meiner Weihnachtsgeschichte 'Kein Weihnachtszauber' einer Geschichte ohne Glitzer und Magie, denn was bleibt, wenn der Weihnachtszauber fehlt? Der Boden der Tatsachen

Witch23
19/11/20 14:34
damit wären er drei die etwas beigetragen haben bisher ^^

Wer ist online?
Gäste: 148
Mitglieder:
Neueste Geschichte
Unter den Sternen von Snoopy279 Ab 12
Nachdem sie letztes Jahr noch davon verschont geblieben sind, fallen Max und...
Neustes Kapitel
Unter den Sternen von Snoopy279 Ab 12
Nachdem sie letztes Jahr noch davon verschont geblieben sind, fallen Max und...
Zufallsgenerator
In der Kristallkugel von jainoh Ohne Altersbeschränkung
Hajo ist gutmütig und lieb und wurde von seinem Freund ausgerechnet am ersten...