All I want for Christmas von Ayu (Abgeschlossen)
Inhalt: Sam erhält ein unerwartetes Weihnachtsgeschenk.
Genres: Reale Welt, Weihnachten, F/F (Yuri)
1. Warnung: Zucker
2. Warnung: Keine
3. Warnung: Keine
Kapitel: 1
Veröffentlicht: 21/04/09
Aktualisiert: 07/05/10
All I want for Christmas
Anmerkungen zum Kapitel:Sie ist alt... Sehr alt... XD Und nicht beta gelesen. Ich hoffe trotzdem man kann sie lesen.
~I don`t want a lot for Christmas
There is just one thing I need
I don`t care about presents
Underneath the Christmas tree
I just want you for my own
More than you could ever know
Make my wish come true...
All I want for Christmas
Is you...~

Missmutig ließ Samantha ihren Blick durch den Raum gleiten. Wie jedes Jahr waren ihre Eltern schon Wochen vorher in freudige Erwartung verfallen und begannen mit den verschiedensten Vorbereitungen und wie jedes Jahr hatte sie helfen müssen. Und trotzdem saß sie, wie all die anderen Jahre auch, alleine Zuhause.
/Na toll… Wochen vorher verfallen sie in Panik, dass nicht alles pünktlich geschmückt ist oder das wir keinen schönen Baum bekommen und dann sind sie noch nicht mal hier…/
Seufzend ließ Sam ihre Gedanken wandern. Alle ihre Freunde würden jetzt mit jemandem zusammen sitzen und Weihnachten feiern. Kira und Liz würden mit ihren Familien feiern, Tara und Jake würden ihr erstes gemeinsames Weihnachtsfest feiern, seit sie zusammen sind… Und Trisha… Ja… Trisha würde entweder Glück haben und mit ihren Eltern feiern können, oder sie wird irgendwo eingeladen sein. Trisha war Weihnachten nie alleine…

~I don`t want a lot for Christmas
There is just one thing I need
I don`t care about presents
Underneath the Christmas tree
I don`t need to hang my stocking
There upon the fireplace

Santa Claus won`t make me happy
With a toy on Christmas day
I just want you for my own
More than you ever could know
Make my wish come true
All I want for Christmas is you...
You baby~

Schon der Gedanke an ihre Freundin ließ einen wohligen Schauer durch ihren Körper fahren und ein leichtes Lächeln legte sich auf ihre Lippen.
Sie wusste schon lange, dass sie mehr für das andere Mädchen empfand als bloße Freundschaft und genauso lange wusste sie auch, dass sie es ihr niemals sagen würde.
/Sie würde es nicht verstehen, außerdem wird sie meine Gefühle nie erwidern. Ich sollte mir erst gar keine Hoffnungen machen./

~I won`t ask for much this Christmas
I won`t even wish for snow
I`m just gonna keep on waiting
Underneath the mistletoe
I won`t make a list and send it
To the North Pole for the Saint Nick
I won`t even stay to awake to
Hear those magic reindeer click

`Cause I just want you here tonight
Holding on to me so tight
What more can I do
Baby all I want for Christmas is you
You...~

Seufzend erhob Sam sich und ging in die Küche um sich Tee zu kochen. Immer wieder wanderten ihre Gedanken zu Trisha und sie kam nicht daran vorbei sich Gedanken darüber zu machen, was diese heute Abend wohl tun würde.
/Ich sollte wirklich nicht darüber nachdenken. Das bringt nichts./
Mit ihrem Tee bewaffnet ging Sam zurück ins Wohnzimmer, wo sie sich wieder auf das Sofa setzte und erneut in Gedanken versank.

~All the lights are shining
So brightly everywhere
And the sound of children`s
Laughter fills the air
And everyone is singing
I hear those sleigh bells ringing
Santa won`t you bring me the one
I really need - won`t you please
Bring my baby to me...~

Ein Klingeln an der Tür ließ sie auffahren und überrascht machte sie sich auf den Weg zur Tür.
/Wer kann das sein? Ich bekomme Weihnachten doch nie Besuch…/
Umso überraschter war sie, als sie die Tür öffnete und direkt in Trishas Gesicht blickte.
„Trish?“

Trisha lächelte Sam leicht verlegen an.
„Hey Sam…“
„Was machst du denn hier, Trish? Ich dachte du wärst jetzt gerade auf irgendeiner Weihnachtsfeier…“
„Nun ja... weißt du… ich habe mir gedacht, dass man Weihnachten mit den Menschen feiern sollte, die man liebt.“

~Oh I don`t want a lot for Christmas
This is all I`m asking for
I just want to see my baby
Standing right outside my door

Oh I just want you for my own
More than you could ever know
Make my wish come true
Baby all I want for Christmas
Is you...
All I want for Christmas
Is you baby~

Sam konnte nicht verhindern, dass sie leicht rot wurde und Trisha ungläubig ansah.
Diese Lächelte nur und drückte Sam ein kleines Päckchen in die Hand.
„Frohe Weihnachten, Sam.“
Mit diesen Worten schloss Trisha den Abstand zwischen ihnen und ihre Lippen verschmolzen in einen sanften Kuss.


Ende
Schlußanmerkungen zum Kapitel:
Diese Geschichte findest du unter http://boyxboy.de/efiction//viewstory.php?sid=109